WhatsApp : Videochat in aktueller Beta für Android freigeschaltet

, 18 Kommentare
WhatsApp: Videochat in aktueller Beta für Android freigeschaltet

Nach längerem hin und her hat WhatsApp in der Nacht auf Dienstag die Videochat-Funktion des Messengers aktiviert. Die neue Funktion setzt aktuell noch die Installation der öffentlichen zugänglichen Beta-Version voraus, und Android als Betriebssystem.

Text, Sprache und jetzt auch Video. Über WhatsApp sind in der aktuellsten Version auch Videoanrufe möglich. Damit zieht der Messenger mit Angeboten wie Apple FaceTime oder Microsoft Skype gleich, die Videoanrufe seit jeher beherrschen.

Die neue Funktion versteckt sich hinter dem Telefon-Symbol, über das bisher ein WhatsApp-Telefonat gestartet werden konnte. Wird in der aktuellen Beta-Version auf den Knopf gedrückt, gibt es jetzt eine Auswahl zwischen Sprach- und Videoanrufen. Die WhatsApp-Version 2.16.318 unterstützt die Funktion, für die Installation muss man über Google Play der Beta-Gruppe beitreten, anschließend kann das Update durchgeführt werden.

Videoanrufe mit WhatsApp
Videoanrufe mit WhatsApp

Von Android zu Android

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, können im besten Fall sofort von Android zu Android Videoanrufe über WhatsApp durchgeführt werden. iOS wird zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht unterstützt. Allerdings kann die Funktion selbst unter Android auch mit der neuesten WhatsApp-Funktion noch nicht freigeschaltet sein. Durch das manuelle Löschen der App-Daten über die Android-Einstellungen lässt sich die Freischaltung aber forcieren. Im Vorfeld dieser Maßnahme sollte ein Backup des Chat-Verlaufs durchgeführt werden.