Cooler Master MasterKeys: Mechanik ohne LEDs mit PBT-Tastenkappen

Max Doll 35 Kommentare
Cooler Master MasterKeys: Mechanik ohne LEDs mit PBT-Tastenkappen
Bild: Cooler Master

Cooler Master bietet die mechanischen MasterKeys-Tastaturen auch ohne Beleuchtung an. Im Gegenzug werden die Modelle S und L mit höherwertigen Tastenkappen aus PBT-Kunststoff ausgestattet, die verglichen mit üblichen Varianten aus ABS-Kunststoff wesentlich robuster sind.

Ein Fragezeichen über der Beschriftung

Tastenkappen aus diesem Material neigen nicht dazu, in kurzer Zeit glänzende, weil glattgeriebene Oberflächen zu produzieren und sind deshalb in der Lage, ihre anfängliche Beschaffenheit über einen längeren Zeitraum zu erhalten. In Tastaturen aus der Großserie kommt das Material gegenwärtig aber fast nie zum Einsatz, es bleibt Tastensets aus dem Zubehörangebot vorbehalten. Offen bleibt aktuell allerdings, ob neben den Kappen auch die Beschriftung in haltbarerer Form ausgeführt wurde – weder Hersteller noch Bildmaterial geben Auskunft.

Die Ausstattung der beiden Tastaturen soll sich, ausgenommen die Beleuchtung und Tastenkappen, fast nicht von derjenigen der MasterKeys-Pro-Modelle mit (RGB-)Tastenbeleuchtung unterscheiden. Auch die einfache Variante mit höherwertigen Tastenkappen wird mit Cherrys MX-Tastern ausgestattet, kann „on the fly“ unter anderem mit Makros oder Tastenbefehlen programmiert werden und ist N-Key-Rollover-fähig.

Kleine Unterschiede bei der Ausstattung

Unterschiede gibt es hingegen beim Layout: Die MasterKeys L muss auf die vier Zusatztasten des Pro-Modells verzichten, die dort oberhalb des Nummernblocks angeordnet sind. Genutzt wird demnach ein unverändertes ISO-105-Layout.

Die MasterKeys S im Tenkeyless-Layout unterscheidet sich hingegen nicht bei der Anzahl und Anordnung ihrer Tasten von der MasterKeys Pro S, sondern durch das Chassis selbst. Hier nutzt Cooler Master separate Status-LEDs, vor allem aber wird das abnehmbare USB-Kabel anders geführt. Statt mit dem Gehäuse abzuschließen, wird der USB-Port an die Unterseite verlegt, was die Zugentlastung des Kabels ermöglicht und einen wesentlichen Kritikpunkt des alten Designs abstellt, das Cooler Master in den vergangenen Jahren bei allen Tastaturen dieses Formfaktors eingesetzt hat.

Zu Preis und Verfügbarkeit der Tastaturen hat sich Cooler Master bislang nicht geäußert.