Apple Clips: Neue Video-App mit Schwerpunkt Social Media

Tobias Reuter 1 Kommentar
Apple Clips: Neue Video-App mit Schwerpunkt Social Media
Bild: Apple

Neben dem iPhone 7 Product Red und dem neuen iPad hat Apple heute auch die iOS-App Clips angekündigt. Die im April erscheinende Anwendung ist spezialisiert auf die schnelle Erstellung kurzer Videos für Social Media und Messenger. Das besondere Merkmal soll die einfache Bedienung sein, die ohne Zeitleiste und Tracks funktioniert.

Videos, Fotos und Überschriften kombinieren

iPhone- und iPad-Nutzer können via Clips Videos, Fotos, Musik sowie Texteinblendungen zusammenfügen und über die Nachrichten-App und soziale Netzwerke wie Instagram oder Facebook teilen.

Zu den Echtzeitfiltern, die Nutzer auf vorhandene oder momentan mit der Kamera des iOS-Geräts aufgenommene Inhalte legen, gehören Comiceffekte, Formen und Sprechblasen. Auch Emojis sind Teil des Funktionsumfangs. Ebenso stehen Vollbild-Poster mit animierten Hintergründen zur Verfügung.

Bedienung ohne Timeline und Tracks

Clips verzichtet größtenteils auf die von anderen iOS-Videotools wie iMovie bekannten Bedienelemente. Per Tab auf den Aufnahmebutton nehmen Nutzer Videos oder Fotos auf, alternativ lassen sich auch vorhandene Medien aus der Photo Library hinzufügen. Im nächsten Schritt kommen auswählbare Filter und Musik hinzu. Die Audioinhalte passen sich automatisch der Cliplänge des Videos an.

Die animierten Überschriften lassen sich per Spracheingabe erstellen. Während der Nutzer spricht, erscheint der Text synchron dazu auf dem Videofenster. Im Anschluss kann die Darstellung der Überschrift variiert und an verschiedene Stile angepasst werden.

Clips wird ab April kostenlos im App Store verfügbar sein und iOS 10.3 voraussetzen. Die App von Apple ist kompatibel mit iPhone 5s (oder neuer), iPad Air (oder neuer), iPad Pro, dem heute vorgestellten 9,7-Zoll-iPad, iPad mini 2 (oder neuer) und iPod touch (6. Generation).