Wasserkühler: Titan-X-Kühlblöcke sind zur GTX 1080 Ti kompatibel

Thomas Böhm 110 Kommentare
Wasserkühler: Titan-X-Kühlblöcke sind zur GTX 1080 Ti kompatibel
Bild: EK Water Blocks

EK Water Blocks hat bekannt gegeben, dass der Fullcover-Wasserkühler für die Nvidia Titan X (Pascal) auch auf die neu vorgestellte Founders Edition der GeForce GTX 1080 Ti passt. Aqua Computer und Watercool haben die Kompatibilität ebenso bestätigt, womit pünktlich zum Verkaufsstart passende Wasserkühler zur Verfügung stehen.

Der Kühlblock deckt neben der eigentlichen GPU auch die Speichermodule sowie die Spannungswandler der Grafikkarte ab. Es stehen zwei Versionen mit Abdeckung aus Acrylglas oder Acetal zur Verfügung. Der Kupferkühler selbst wird zusätzlich in einer vernickelten Ausführung angeboten, welche mit breiter Verfügbarkeit im Handel ab etwa 120 Euro verkauft wird. Optional können Backplates in verschiedenen Farben erworben werden.

Bestätigungen anderer Hersteller stehen noch aus

Angesichts der speziell an das Platinenlayout einer Grafikkarte angepassten Fullcover-Wasserkühler kann vermutet werden, dass ebenso Titan-X-Pascal-Wasserkühler anderer Hersteller mit der neuen GTX 1080 Ti verwendet werden können. Offiziell wurde dies von Aqua Computer und Watercool aber noch nicht bestätigt.

Update 13.03.2017 20:22 Uhr

Mittlerweile wurde sowohl von Aqua Computer als auch von Watercool verkündet, dass die bereits erhältlichen Titan-X-Wasserkühler sowie die zugehörigen Backplates auch auf die GTX 1080 Ti passen. Käufern der neuen Grafikkarte von Nvidia stehen somit mehrere Kühler-Optionen zur Verfügung. Bei beiden Herstellern reicht die Preisspanne der Kühler je nach Version von knapp 100 bis 115 Euro.