Phanteks Evolv mATX: Neue Revision mit Glas, RGB und aktualisiertem Layout

Max Doll 26 Kommentare
Phanteks Evolv mATX: Neue Revision mit Glas, RGB und aktualisiertem Layout
Bild: Phanteks

Phanteks stattet nun auch das Enthoo Evolv (Test) mit zwei Echtglas-Seitenteilen aus. Das neue Enthoo Evolv mATX Tempered Glass ist jedoch mehr als nur eine weitere Ausstattungsvariante des Towers, es wurde vollständig überarbeitet und modernisiert.

Verbessert wurde zunächst das Chassis selbst. Die Seitenteile werden nun magnetisch geschlossen, zudem entfällt die HDD-Halterung, die bei der Urversion vertikal hinter der Front platziert wurde. Festplatten können nach wie vor in einem HDD-Käfig (2 × 2,5/3,5") im unteren Abteil des Towers vor Blicken verborgen montiert werden, zwei weitere 2,5"-Datenträger nehmen Halterungen auf der Rückseite des Mainboard-Trays auf. CPU-Kühlern und Grafikkarten sind wie gehabt keinerlei praktischen Einschränkungen unterworfen.

Außerdem verfügt das Gehäuse nun über RGB-Dioden für die Power-LED in der Front; erstmals wird auch der Power-Button beleuchtet. Die Steuerung von Farben und Leuchtmodi erfolgt entweder über das I/O-Panel, dessen Position vom Seitenteil wie bei der ATX-Version des Towers an die Front wechselt, oder über das Mainboard. Hierfür ist allerdings ein separat erhältlicher RGB-Adapter nötig, der die Verbindung mit „Mystic-Light“-Hautplatinen von MSI oder „Aura“-Mainboards von Asus ermöglicht. Die Beleuchtung kann zudem mit separat erhältlichen RGB-Leisten von Phanteks ausgebaut werden.

Schmalere, dafür mehr Lüfter

Ebenfalls angetastet wird das Kühlkonzept; hier verabschiedet sich Phanteks von der exotischen Konfiguration des ersten Evolv. Der 200-mm-Lüfter in der Front entfällt, stattdessen können nun maximal drei 120-mm-Modelle oder maximal ein 360-mm-Radiator montiert werden.

Ausgeliefert wird das Gehäuse mit einem 140-mm-Lüfter in Front und Heck, weitere Modelle können in Deckel und an der Vorderseite nachgerüstet werden. Eine Steuerungsmöglichkeit besteht indes nicht mehr: Der Fan Hub, der ein PWM-Signal des Mainboards zur Regelung von Gehäuselüftern mit 3-Pin-Anschluss übersetzt, gehört nicht mehr zum Lieferumfang.

Angeboten wird das Gehäuse in den Farbvarianten Schwarz, Grau und Silber zu einer Preisempfehlung von knapp 130 Euro und ist damit so teuer wie das Vorgängermodell.

Phanteks Evolv mATX Tempered Glass Phanteks Enthoo Evolv
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 400 × 230 × 453 mm (41,68 Liter)
Seitenfenster
410 × 230 × 450 mm (42,44 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Aluminium, Glas Stahl, Aluminium
Nettogewicht: 9,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 2 × USB 3.0, HD-Audio, Lüftersteuerung
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
1 × 5,25" (extern)
3 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 4
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Front: 1 × 200 mm oder 2 × 140/120 mm (1 × 200 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 192 mm
GPU: 319 mm – 360 mm
Netzteil: 215 mm
CPU-Kühler: 185 mm
GPU: 360 mm – 360 mm
Netzteil: 215 mm
Preis: 130 € 120 €