Asus BRT-AC828: WLAN-Router mit 2× WAN und 8× LAN ab Juni für 490 Euro

Frank Meyer 19 Kommentare
Asus BRT-AC828: WLAN-Router mit 2× WAN und 8× LAN ab Juni für 490 Euro
Bild: Asus

Asus will den für den professionellen Einsatz konzipierten WLAN-ac-Router BRT-AC828 ab Juni auch in Deutschland ausliefern. Mit Dual-WAN und Fallback-Funktion sowie acht Gigabit-LAN-Ports und der Unterstützung für Link Aggregation soll eine ausfallsichere und hohe Datenübertragung geboten werden. Der Preis: 490 Euro.

Der BRT-AC828 als leistungsfähiger DSL-Router mit WLAN-Funktion „für kleine und mittelständische Unternehmen“ wird von Asus bereits seit Ende letzten Jahres in den USA verkauft.

Mit Link Aggregation und Fallback-Funktion

Umfangreich ausgestattet bietet der Router für die kabelgebundene Kommunikation beispielsweise gleich acht Gigabit-LAN-Anschlüsse, von denen zwei mittels Link Aggregation zusammengeschlossen eine theoretische Datenrate von bis zu 2 Gbit/s erreichen sollen. Neben der höheren Übertragungsgeschwindigkeit verfügt der WLAN-Router für eine hohe Ausfallsicherheit auch gleich über zwei WAN-Anschlüsse mit Fallback-Funktion, über die eine dauerhafte Konnektivität zum Internet sichergestellt wird.

Asus BRT-AC828

Laut dem von Asus veröffentlichten Datenblatt lassen sich die beiden Ports ebenfalls zusammenlegen, um einen gesteigerten Datendurchsatz zu erreichen. Zusätzlich können in den beiden USB-3.0-Ports für eine Datenübertragung via Mobilfunknetz LTE-Sticks genutzt werden. Die Fallback-Funktion passt den Datenverkehr mit den einzelnen verbundenen Geräten je nach Signalstärke an. Geräte mit sehr gutem Signal werden demnach automatisch bevorzugt.

M.2-Steckplatz für eine SSD als Speichererweiterung

Als weitere Besonderheit bietet der Asus BRT-AC828 einen M.2-Steckplatz, der via SATA-Protokoll angebunden ist. Kompakte SSDs können somit als zusätzlicher interner Speicher fungieren. Die Hardware-Basis des Routers bildet ein Zwei-Kern-SoC von Qualcomm unbekannter Bauart, der mit einer Taktfrequenz von 1,7 Gigahertz arbeitet. Der RT-AC88U als aktuelles Consumer-Modell im Router-Portfolio von Asus taktet die beiden Kerne hingegen lediglich mit 1,4 Gigahertz. Die beiden ansonsten technisch recht ähnlich konzipierten Router werden von Asus mit 512 Megabyte RAM bestückt. Auch bei den Abmessungen und der Optik ist der BRT-AC828 mit 300 × 190 × 49,5 mm zu 300 × 188 × 60,5 mm nahezu identisch zum Mainstream-Router RT-AC88U.

Vier Antennen für Dual-WLAN mit MU-MIMO

Asus BRT-AC828 – DSL-Router mit WLAN-ac und Dual-WAN als All-in-One-Lösung fürs Büro
Asus BRT-AC828 – DSL-Router mit WLAN-ac und Dual-WAN als All-in-One-Lösung fürs Büro (Bild: Asus)

Aber auch für eine hohe Datenübertragung in kabellosen Netzwerken für bis zu 100 Clients ist der BRT-AC828 gerüstet. So verfügt der WLAN-Router über zwei getrennte Frequenzbänder. Über das klassische 802.11n-Band verspricht Asus Datenraten von bis zu 800 Mbit/s, auf der 802.11ac-Frequenz sollen mittels der vier externen Antennen und MU-MIMO-Funktionalität Daten mit maximal 1.734 Mbit/s übertragen werden können.

Erweiterte Businessfunktionen für die Zielgruppe

Neben dem auf dem 256 MByte großen Flashspeicher installierten Betriebssystem ASUSWRT will Asus für die anvisierte Zielgruppe noch weitere spezialisierte Softwarelösungen bieten. Als besondere Businessfunktion des BRT-AC828 preist Asus beispielsweise das „Captive Portal“ an, über das „Kunden ein kostenloser & rechtssicherer WLAN Zugang geboten werden kann“. Zudem sollen via „VLAN Management“ virtuelle Netzwerke einfach verwaltet werden können. Über „Hardware IPSec VPN Site-to-Site“ werden zudem verschiedene Site-to-Site und Client-to-Site VPN-Lösungen geboten.

Ab Anfang Juni mit einer UVP von 490 Euro

Asus plant den BRT-AC828 ab Anfang Juni zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 489,95 Euro in den Handel zu bringen. Das Consumer-Pendant Asus RT-AC88U wird mit nur einem WAN-Anschluss ausgestattet aktuell für 282 Euro angeboten. Zum Marktstart wurde hingegen ein Preis von knapp 350 Euro aufgerufen.