Ctrl Me Robotics: Snap kauft Drohnenhersteller

Christian Lohmüller 6 Kommentare
Ctrl Me Robotics: Snap kauft Drohnenhersteller
Bild: Screenshot YouTube/Snap Inc.

Snap Inc, das Unternehmen hinter der Messenger-App Snapchat, hat den Drohnenhersteller Ctrl Me Robotics gekauft. Laut Buzzfeed musste Snap für das Unternehmen weniger als eine Million US-Dollar zahlen. Für Snap ist es der zweite Ausflug ins Hardwaregeschäft.

Simon Saito Nielsen, der Ctrl Me 2013 gegründet hat, wird künftig für Snap arbeiten. Weit hat er es nicht, denn sowohl der Drohnenanbieter als auch Snap sitzen im kalifornischen Venice. Wie Buzzfeed berichtet, war Ctrl Me gerade dabei, seinen Betrieb einzustellen. Ctrl Me stellte selbst keine Drohen her, sondern stattete diese lediglich mit Kameras aus. Anfangs wollte das Unternehmen Produkte für Luftaufnahmen für die Filmbranche anbieten, später zusätzlich die Ölindustrie und Landwirtschaft bedienen. Auch mit einer Drohne für Snapchat experimentierte das Unternehmen, wie ein Instagram-Post zeigt.

Hardware statt leicht zu kopierender Software-Funktionen

Der Fokus auf Hardware ist Unternehmensstrategie. In den Unterlagen zum Börsengang bezeichnet sich Snap Inc als „Camera Company“. Die Verlagerung auf interessante Hardware könnte ein Weg sein, sich vor Facebook zu schützen. Denn Facebook kopiert unablässig in jeder seiner Apps die Funktionen von Snaps wichtigstem Produkt Snapchat.

Snaps erster Ausflug in die Hardware war die Kamerabrille Spectacles. Die Sonnenbrille mit eingebauter Kamera nimmt kurze Videoclips auf, die sich dann über das Smartphone auf Snapchat veröffentlichen lassen. Auch an die Brille kam Snap durch eine Übernahme: Angeblich zahlte Snapchat 2014 rund 15 Millionen US-Dollar für das Unternehmen Vergence Labs.