VX4380-4K: ViewSonic packt 8,3 Mio Pixel auf 43 Zoll

Michael Günsch 39 Kommentare
VX4380-4K: ViewSonic packt 8,3 Mio Pixel auf 43 Zoll
Bild: ViewSonic

Eine Bilddiagonale von 43 Zoll ist derzeit das Maximum bei PC-Monitoren. Nach Acer, Dell, LG und Philips bringt ViewSonic ein solches Modell auf den Markt. Der VX4380-4K bietet ein flaches IPS-Panel mit Anti-Glare-Beschichtung. Die UHD-Auflösung liefert mit 3.840 × 2.160 rund 8,3 Millionen Pixel.

Genau genommen beträgt die sichtbare Bilddiagonale 42,5 Zoll oder 108 Zentimeter. In dieser Größenordnung liegen auch der Acer ET430, der Dell P4317Q, der LG 43UD79 oder der Philips BDM4350UC. Allen gemein ist die IPS-Technik, die eine hohe Blickwinkelstabilität verspricht, was bei dieser Größe an Bedeutung gewinnt.

Kontrast und Reaktionszeit höher als normal

ViewSonic gibt das statische Kontrastverhältnis des VX4380-4K mit 1.100:1 an, was etwas höher als der IPS-Standardwert von 1.000:1 ist – Philips bewirbt seinen 43-Zoller allerdings mit 1.200:1. Bei 10 Bit Farbtiefe pro RGB-Kanal sind rechnerisch 1,07 Milliarden Farben darstellbar. Zu Farbräumen macht der Hersteller keine Angaben. Auffällig im Datenblatt ist die vergleichsweise hohe Reaktionszeit von 12 ms. Auch wenn diese Angabe nur ein grober Anhaltspunkt ist und nicht zwingend mit der realen Reaktionszeit übereinstimmt, ist der Wert deutlich höher als bei der Konkurrenz mit 5 bis 8 ms. Um ein ausgewiesenes Gaming-Display handelt es sich aber ohnehin nicht.

Während der Standfuß lediglich eine Neigung des Displays erlaubt, herrscht Vielfalt bei den Anschlüssen. HDMI 2.0 ist zweimal vertreten, DisplayPort als Eingang gibt es in normaler Größe und als Mini-Version. Hinzu kommt ein DisplayPort-Ausgang sowie ein USB-3.0-Hub mit drei Buchsen. Audio wird per Klinkenbuchse oder über die integrierten Lautsprecher ausgeliefert.

Preis und Spezifikationen des VX4380-4K

Zur Stunde liegt lediglich der Preis für den US-Markt vor: Rund 850 US-Dollar (zzgl. Steuern) verlangt ViewSonic im eigenen Online-Shop. Andere Monitore der 43-Zoll-Klasse kosten im hiesigen Straßenhandel etwa 620 bis 770 Euro.

ViewSonic VX4380-4K
LCD-Panel IPS (flach, matt)
Backlight WLED
Diagonale 42,5 Zoll (108 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60? Hz)
FreeSync/G-Sync k. A.
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.100:1
Helligkeit max. 350 cd/m²
Farbtiefe 10 Bit (1,07 Mrd. Farben)
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 12 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI 2.0, 1 × DisplayPort, 1 × Mini-DisplayPort
Videoausgänge 1 × DisplayPort
Audio Ausgang (3,5 mm), Lautsprecher (2 × 7 W)
USB 3 × USB 3.0 Typ A
Ergonomie Display neigbar (-5°/+12°), VESA-Aufnahme (200 × 100 mm)
Leistungsaufnahme Betrieb: 52/84/130 W (min/typ/max), Standby: 0,5 W
Preis (MSRP) 849,99 US-Dollar (zzgl. Steuern)