LG 43UD79-B: Monitorriese mit 43 Zoll, UHD, USB Typ C und KVM-Switch

Michael Günsch 59 Kommentare
LG 43UD79-B: Monitorriese mit 43 Zoll, UHD, USB Typ C und KVM-Switch
Bild: LG Electronics

Händler preisen den mit 43 Zoll bisher größten Consumer-Monitor von LG bereits an, doch fehlten bisher Details. ComputerBase hat nachgeforscht und kann heute offizielle Spezifikationen und Bilder liefern. Neben der schieren Größe und der hohen Auflösung sind die KVM-Switch-Funktionalität und der USB-Typ-C-Port Besonderheiten.

Ultra HD auf 43 Zoll mit IPS

3.840 × 2.160 Bildpunkte auf rund 43 Zoll sind zwar neu für LG, doch haben andere Hersteller diese Merkmale schon länger im Portfolio. Beispiele sind der Philips BDM4350UC oder der Dell P4317Q. Auch Acer hat mit dem ET430K nachgelegt.

Allen gemein ist ein LCD-Panel vom Typ IPS, was auch für den Neuling LG 43UD79-B gilt. Der Hersteller gibt die maximale Helligkeit mit 350 cd/m² an, das Kontrastverhältnis soll bei 1.000:1 liegen. Auch die weiten Blickwinkel von 178 Grad sind typische Angaben für einen IPS-Bildschirm. Angaben zum Farbraum macht LG nicht. Die Farbtiefe beträgt effektiv 8 Bit pro RGB-Kanal.

Zwei PCs mit selber Maus und Tastatur dank Dual Controller

Durch die „Dual Controller Software“ lassen sich zwei Computer mit derselben Maus und Tastatur am Monitor betreiben – der Bildschirm funktioniert dann ähnlich wie ein KVM-Switch. Peripherie lässt sich über zwei USB-3.0-Buchsen (ein Schnelllade-Port) anschließen. Zudem verfügt der Monitor über einen USB-Typ-C-Anschluss, der dank Alternate Mode auch als Videoeingang nutzbar ist.

Viermal HDMI und Lautsprecher von Harman Kardon

Die klassischen Videoeingänge sind zahlreich: Gleich viermal HDMI sowie einmal DisplayPort sind vorhanden. Um die native Auflösung bei 60 Hz darzustellen, muss der Anschluss über DisplayPort, USB Typ C oder die beiden HDMI-2.0-Buchsen erfolgen. Die anderen HDMI-Anschlüsse arbeiten mit dem älteren Standard 1.4 und liefern die Auflösung nur mit 30 Hz aus.

Stereolautsprecher mit Technik von Harman Kardon sind integriert. Das Feature „Rich Bass“ soll für kräftige Bässe sorgen. Ein Kopfhörerausgang ist ebenfalls vorhanden.

LG Electronics 43UD79-B

Funktionen für Spieler

Mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz und einer Reaktionszeit von 5 ms ist der 43UD79-B kein ausgewiesener Gaming-Monitor. Dennoch sollen Funktionen das Spielerlebnis verbessern. Statt FreeSync oder G-Sync nutzt LG den sogenannten DAS Mode (Dynamic Action Sync), der den Input-Lag verringern soll. Hinzu kommen „verschiedene Game-Modi“ sowie mit Black Stabilizer eine Funktion zur Aufhellung dunkler Bereiche in Spielen.

Ergonomisch für die Augen, nicht für den Hals

Bei der LED-Hintergrundbeleuchtung setzt LG auf eine flimmerfreie Variante. Der Reader Mode soll durch Reduzierung der Blauanteile die Augen schonen. Zudem wird ein Modus für Menschen mit Rot-Grün-Schwäche geboten.

An anderer Stelle mangelt es an Ergonomie jedoch: Das Display ist lediglich in der Neigung verstellbar. Eine Höhenverstellung sowie das horizontale oder vertikale Schwenken sind mit dem mitgelieferten Standfuß nicht möglich. Die VESA-Vorrichtung erlaubt aber die Nutzung alternativer Halterungen.

Preis, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Abschließend führt die Tabelle die aus dem Datenblatt von LG stammenden technischen Daten auf. Ab Ende April soll der Monitor verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 799 Euro. Im Preisvergleich wird der LG 43UD79-B derzeit ab rund 780 Euro geführt. Damit ist er momentan teurer als die 43-Zoll-Modelle von Acer und Philips, aber günstiger als das Pendant von Dell.

LG 43UD79-B
LCD-Panel AH-IPS
Backlight LED (flimmerfrei)
Diagonale 42,51 Zoll (108 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz*)
Pixeldichte 104 ppi
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 350 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
FreeSync/G-Sync – („Dynamic Action Sync“)
Farben 16,7 Mio. (8 Bit pro Kanal)
Farbraum k. A.
Videoeingänge 2 × HDMI 2.0, 2 × HDMI 1.4,
DisplayPort 1.2, USB Typ C (DP Alt. Mode)
Audio Ausgang, Lautsprecher (Harman Kardon, 2 × 10 W)
USB 2 × USB 3.0, USB Typ C
Ergonomie Display neigbar (+5°/-10°)
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges PIP (2 Signale), PBP (4 Signale),
Werkskalibrierung, Dual Controller (KVM-Switch),
Rich Bass, Reader Mode, RS232C (Service-Port), VESA-Halterung
Abmessungen 967 × 647,6 × 275 mm (mit Standfuß)
967 × 575,2 × 70,6 mm (ohne Standfuß)
Gewicht 15,9 kg (mit Standfuß)
12,3 kg (ohne Standfuß)
Preis (UVP) 799 €
Marktstart Ende April 2017
*nur über HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 oder USB-C

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Daniel R. für den Hinweis zu dieser Meldung.