Game of Thrones: Kein neuer Rekord bei den illegalen Downloads

Andreas Frischholz 149 Kommentare
Game of Thrones: Kein neuer Rekord bei den illegalen Downloads
Bild: HBO

Wenn es um illegale Streams und Downloads geht, ist Game of Thrones immer noch der Spitzenreiter, vermeldet das Portal Torrentfreak. Allerdings sind die Torrent-Zugriffe rückläufig, an alte Rekorde kommt die Fantasy-Serie – HBO wird dankbar sein – nicht mehr heran.

Hohe Zugriffe, aber kein Vergleich zur 5. Staffel

Laut TorrentFreak erreichten die drei populärsten Torrents am Montag zeitweise Spitzenwerte von bis zu 130.000 Nutzern auf einmal. Wahrscheinlich ist also, dass auch die aktuelle Episode wieder millionenfach heruntergeladen wurde. Hinzu kommen noch die illegalen Streaming-Portale, bei denen Game of Thrones ebenfalls zu den populärsten Serien zählt. Mit Abrufen in Millionenhöhe pro einzelner Folge.

Somit schlägt Game of Thrones jede andere Serie, wie gehabt also keine guten Nachrichten für HBO. Ein Hoffnungsschimmer für die Macher ist allerdings, dass zumindest die alten Rekorde nicht mehr eingestellt werden. Den stellte Game of Thrones beim Finale der fünften Staffel auf, einzelne Torrents erreichten damals rund 225.000 Nutzer, die gleichzeitig die Episode verteilten.

Die legalen Alternativen in Deutschland

Dass die illegalen Zugriffe rückläufig sind, lässt sich unter anderem mit den legalen Angeboten erklären. Insbesondere in Deutschland gibt es mittlerweile recht günstige Optionen, um die neue Staffel zu schauen. Die Erstausstrahlung der HBO-Serie erfolgt am Sonntag in den USA, in Deutschland hat sich Sky die Rechte gesichert. Online ist die aktuelle Serie jeweils am Sonntag ab 3 Uhr Nachts auf Deutsch und Englisch abrufbar.

Wer kein Abo hat, kann Sky Ticket nutzen. Dort sind für August und anteilig für den Juli zunächst nur 1 Euro pro Monat fällig. Danach sind es zwar 9,99 Euro monatlich, das Paket ist aber jederzeit kündbar. Die Kündigung muss lediglich sieben Tage vor Monatsende erfolgen. Gestern kämpfte Sky Ticket aber noch mit überlasteten Servern.

Ebenfalls verfügbar ist die neue Staffel bei Amazon Video, dort kosten einzelne Folgen 2,99 Euro, die komplette 7. Staffel gibt es für 19,99 Euro. Abrufbar sind die Folgen jeweils ab Dienstag nach der Erstausstrahlung, sowohl in Englisch als auch auf Deutsch.