QuietComfort 35 II: Bose stellt Kopfhörer mit Google Assistant vor

Nicolas La Rocco 47 Kommentare
QuietComfort 35 II: Bose stellt Kopfhörer mit Google Assistant vor
Bild: The Verge

Dass Bose seinen QuietComfort-Kopfhörer mit Noise Cancelling wohl demnächst neu auflegen wird, wird seit Anfang August vermutet, als Bose über einen Newsletter versehentlich ein Bild eines neuen Modells verschickte. Mittlerweile steht fest: Bose wird den QuietComfort 35 in zweiter Generation mit Google Assistant anbieten.

Um eine vollständige Neuentwicklung des Kopfhörers wird es sich beim QuietComfort 35 II jedoch nicht handeln. Die Integration des Google Assistants, eine neue Taste an einer Ohrmuschel sowie die Reduzierung des Gewichts stehen im Fokus.

Wie 9to5Google berichtet, zählt der QuietComfort 35 II mit seinem Codenamen Baywolf zu Googles Geräten der Bisto-Klasse. So bezeichnet Google eine Reihe von Kopfhörern mit Google Assistant. Das geht aus einem Teardown der aktuellen Google-App hervor, in der sich entsprechende Codezeilen finden. Auf Googles Support-Seite waren solche Kopfhörer ebenfalls zu sehen, bevor Google sie wieder entfernt hat.

Neue Taste an linker Ohrmuschel

Vom QuietComfort 35 unterscheidet sich der QuietComfort 35 II rein äußerlich betrachtet nur durch eine zusätzliche Taste an der Unterseite der linken Ohrmuschel. Über diese lässt sich der Google Assistant starten, um etwa die Musik zu steuern, Textnachrichten des Smartphones abzuhören und zu verschicken sowie Fragen an den Google Assistant zu stellen.

Gewicht reduziert

An den weiteren technischen Spezifikationen des Kopfhörers soll sich hingegen kaum etwas verändert haben. Angesichts der Tatsache, dass Bose keine vollständig neue Modellnummer gewählt hat, ist nur mit kleinen Veränderungen zu rechnen. Das Gewicht soll im Vergleich zum ersten QuietComfort 35 auf 5,7 Unzen reduziert worden sein.

Bose QuietComfort 35 II in Silber
Bose QuietComfort 35 II in Silber (Bild: blacmac/Reddit)

Vorstellung im Rahmen des Pixel-2-Events

Die Intensität des Noise Cancellings lässt sich beim QuietComfort 35 II erneut frei wählen und die Akkulaufzeit wird nach wie vor mit 20 Stunden angegeben. Laut 9to5Google soll es keine Veränderungen am Preis geben, in Deutschland kostet der QuietComfort 35 aktuell 379,95 Euro bei Bose und 300 Euro im freien Handel. Die Vorstellung des QuietComfort 35 II wird zum Pixel-2-Event am 4. Oktober erwartet.

Update 21.09.2017 16:35 Uhr

Bose hat den drahtlosen Bose QuietComfort 35 II mit dem Google Assistant noch vor Googles Pixel-Event am 4. Oktober vorgestellt. Und im Online-Shop des Herstellers hat er die erste Generation zur selben UVP von 379,95 Euro bereits ersetzt. Bose erkärt: „Dank des integrierten Google Assistant können Sie Musik wiedergeben, Textnachrichten empfangen und Informationen abfragen, ohne auf Ihr Smartphone schauen zu müssen.“ Google wiederum bestätigt, dass es sich beim Modell von Bose nur um den Anfang handelt: Weitere Produkte werden folgen.

Nicht bestätigt hat sich wiederum das im Vorfeld genannte deutlich reduzierte Gewicht: Mit 310 Gramm ohne Kabel wiegt die zweite Generation laut Bose genau so viel wie die erste.

Nutzbar ist der Kopfhörer mit dem Google Assistant zusammen mit jedem Smartphone, das über den Assistant verfügt; mit entsprechender App können das auch iPhones sein.