Aorus GTX 1080 Gaming Box: Gigabyte packt GTX 1080 Mini in eGPU-Gehäuse Notiz

Frank Meyer 21 Kommentare
Aorus GTX 1080 Gaming Box: Gigabyte packt GTX 1080 Mini in eGPU-Gehäuse

Das von Gigabyte im Mai unter der Bezeichnung Aorus Gaming Box angekündigte externe Gehäuse für Grafikkarten wird um eine leistungsstärkere Variante erweitert. Neben der kompakten GeForce GTX 1070 Mini kommt nun auch die bei identischen Abmessungen schnellere GeForce GTX 1080 Mini im beleuchteten eGPU-Gehäuse zum Einsatz.

Bereits ab Werk ist in der Aorus GTX 1080 Gaming Box (GV-N1080IXEB-8GD) die aktuell leistungsstärkste Grafikkarte von Gigabyte auf Basis der Pascal-GPU von Nvidia mit kompakten ITX-Abmessungen verbaut. Die Gigabyte GeForce GTX 1080 Mini ITX misst genau wie das Schwestermodell GeForce GTX 1070 Mini ITX in der Länge nur 17 Zentimeter und passt somit gleichermaßen in die bei den Abmessungen unveränderte Aorus Gaming Box. Auch bei den Schnittstellen und der Spannungsversorgung über das bekannte 450-Watt-Netzteil herrscht Gleichstand. Die Taktraten der in der Gaming Box verbauten GTX 1080 Mini ITX sollen laut Gigabyte auf dem Niveau der Retail-Version liegen. Wann Gigabyte die Aorus GTX 1080 Gaming Box in den Handel bringt und zu welchem Preis, ist aktuell noch unbekannt.