Alphacool Eisstation: Pumpendeckel mit Nylon-AGB für DDC, D5 und DC-LT

Thomas Böhm 34 Kommentare
Alphacool Eisstation: Pumpendeckel mit Nylon-AGB für DDC, D5 und DC-LT
Bild: Alphacool

Alphacool präsentiert neue Pumpenaufsätze mit integriertem Reservoir für die Laing DDC, Laing D5 sowie die hauseigene DC-LT. Anstelle von Borosilikatglas oder Plexiglas besteht der Ausgleichsbehälter der Aufsätze aus dem Polymer Nylon, das laut Hersteller besonders stabil und resistent gegenüber Brüchen und Rissen sein soll.

Die Pumpen verschwinden im Aufsatz

Pumpen wie die Laing D5 und DDC benötigen einen passenden Deckel, der sie mit den für Wasserkühlungen üblichen G1/4"-Anschlüssen ausstattet. Im Falle der Eisstation liefert Alphacool aber nicht nur einen Pumpendeckel, sondern ein vollständiges Pumpengehäuse, denn der schwarze Kunststoff umschließt die eingesetzte Pumpe vollständig. Sogar der Boden wird verschlossen; hier kommt anstelle von Kunststoff aber eine Metallplatte zum Einsatz. In drei verschiedenen Größen unterstützen die Pumpengehäuse die kleine Alphacool DC-LT, die Laing DDC oder die Laing D5.

Zudem stattet Alphacool die Eisstation mit einem integrierten Reservoir aus, das aus einem in Wasserkühlungen ungewöhnlichen Polymer gefertigt wird. Im Gegensatz zum üblichen Acrylglas für transparente Ausgleichsbehälter kommt das mehr aus der Kleidungsindustrie bekannte Nylon zum Einsatz. Der Hersteller betont, dass Nylon im Vergleich zu Acrylglas eine höhere Bruchfestigkeit aufweisen soll – selbst Stürze aus einer Höhe von einem Meter sollen „meist unbeschadet überstanden“ werden. Das Reservoir verfügt über zwei Anschlussgewinde im Deckel (1/4" und 3/8"), die zum Befüllen des Kreislaufs gedacht sind.

Entkoppelte Befestigung als Datenträger

Zur Montage der Eisstation kann wahlweise ein selbstklebender Klettverschluss oder eine Verschraubung genutzt werden. Die Pumpengehäuse bieten passende Bohrungen im Format von 2,5"-Datenträgern oder können alternativ in einem 5,25"-Schacht verschraubt werden. Die hierfür genutzten Schrauben tragen zur Entkopplung einen Gummipuffer. Auch für Beleuchtung wird gesorgt: Das Herstellerlogo ist bereits im Werkszustand mit LEDs ausgestattet und zur Ausleuchtung des Reservoirs können 5-mm-LEDs nachgerüstet werden.

Einzeln oder mit Pumpe von Alphacool erhältlich

Alphacool bietet die Eisstation in passenden Größen für die drei genannten Pumpen an. Das Pumpengehäuse kann als „Solo“-Variante ohne Pumpe erstanden werden oder im Paket mit einer Pumpe des Herstellers. Die verschiedenen Versionen sind ab sofort erhältlich.

Bezeichnung Abmessungen (L×B×H) Preisempfehlung
Alphacool Eisstation DC-LT inkl. DC-LT 2600 102×82×85 mm 39,95 Euro
Alphacool Eisstation DC-LT Solo 102×82×85 mm 34,95 Euro
Alphacool Eisstation DDC Solo 102×82×89 mm 39,95 Euro
Alphacool Eisstation D5 inkl. VPP755 102×82×105 mm 89,95 Euro
Alphacool Eisstation D5 Solo 102×82×105 mm 42,95 Euro