Tolino E-Book-Reader: Firmware-Update mit leichten Erweiterungen

Michael Schäfer 7 Kommentare
Tolino E-Book-Reader: Firmware-Update mit leichten Erweiterungen
Bild: Tolino

Die Tolino-Alianz hat das Firmware-Udpate auf die Version 11.2 für das eigene Reader-Portfolio veröffentlicht. Dieses bringt, abhängig vom jeweiligen Gerät, unterschiedliche Verbesserungen mit, unter anderem eine verbesserte Darstellung des Lesefortschrittes.

Da Tolino in der nahen Vergangenheit manche Modellreihen untereinander mit unterschiedlichen Software-Versionen ausstattete, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Modelle einige der Neuerungen bereits vorher erhalten haben. Mit der neuen Firmware werden nun aber wieder alle Reader auf den gleichen Software-Stand gebracht. Aus diesem Grund fallen die Datei-Größen für das Aktualisierungspaket unterschiedlich aus.

So fügt das Update neben den obligatorischen Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen – falls noch nicht vorhanden – auf der Startseite und in der Bibliothek unter dem Cover-Bild beziehungsweise in der Listenansicht unter dem Titel einen Fortschrittsbalken ein, welcher zusammen mit der Seitenzahl für einen besseren Überblick über den Lesefortschritt sorgen soll. Des Weiteren wurden die Eingabefelder verbessert sowie ein neues Tastaturlayout ohne Buchstaben- und Zifferumrandung implementiert.

Wie gewohnt wird die neue Version per OTA-Update und in Wellen verteilt. Es kann also noch ein paar Tage dauern, bis alle Anwender die neue Software-Version erhalten. Alternativ kann das neue Update manuell installiert werden, entsprechende Pakete stehen auf Tolinos Support-Seite für das aktuelle Portfolio bis auf die Modelle Tolino Shine und Tolino Vision zum Download bereit.