Coffee Lake-S: Intel bestätigt acht Kerne auch für Xeon E

Michael Günsch 90 Kommentare
Coffee Lake-S: Intel bestätigt acht Kerne auch für Xeon E

Ein Eintrag in Intels Technical Library ist ein weiteres Indiz dafür, dass Intel den Mainstream-CPUs der Familie Coffee Lake-S schon bald acht Kerne spendieren wird. Bevor die Desktop-Plattform für Verbraucher bedient wird, sollen die Xeon E (Entry) acht Kerne erhalten.

Partnern bietet Intel ein Dokument zum Download an, das über die „Xeon E Coffee Lake-S 8C Processor Family“ informiert. Damit ist nun offiziell der Einsatz von 8 Kernen (8C) in der Xeon-E-Serie bestätigt. Die für professionelle Anwender bestimmten Xeon E nutzen den gleichen Sockel LGA1151 wie ihre Geschwister der Core-Familie. Intel hat bereits acht Xeon E für Desktop-Systeme benannt, doch noch keine Spezifikationen verraten. Zuvor waren zwei Xeon E für Notebooks auf Basis von Coffee Lake mit sechs Kernen bekannt geworden.

Coffee Lake mit 8 Kernen als Xeon E bestätigt
Coffee Lake mit 8 Kernen als Xeon E bestätigt (Bild: Intel)

Voraussichtlich wird Coffee Lake-S mit acht Kernen bei den Xeon-Prozessoren auch sein Debüt geben. PC Watch hatte von der Computex berichtet, dass die Xeon E das „Coffee Lake Refresh“ bereits im Juli erhalten sollen. Erst später im September werde die Consumer-Plattform bedient.