Nvidia Jetson Xavier Dev Kit: 9-Mrd.-Transistoren-SoC kostet Entwickler 1.299 USD

Jan-Frederik Timm 14 Kommentare
Nvidia Jetson Xavier Dev Kit: 9-Mrd.-Transistoren-SoC kostet Entwickler 1.299 USD
Bild: Anshel Sag

Nvidias 9-Mrd.-Transistoren-SoC (Drive) Xavier wird es als Jetson auch außerhalb der für autonome Fahrzeuge gedachten Pegasus-Plattform geben. Bisher hatte Nvidia das 350 mm² große SoC mit acht Custom-ARM64-Kernen und einer 512 Shader starken Volta-GPU bei kombiniert 30 Watt TDP immer nur als deren Bestandteil gezeigt.

Zum Start nur für Entwickler

Ab August sollen Entwickler das Jetson Xavier Dev Kit für 1.299 US-Dollar (exkl. MwSt.) erstehen können. Es verpackt Xavier in einem kleinen Gehäuse, auf dessen Oberseite ein großer passiver Kühlkörper thront. Die Plattform richtet sich wie die Vorgänger laut Nvidia insbesondere an Entwickler auf dem Gebiet der Robotik und ist zu diesem Zweck mit Nvidias Isaac SDK kompatibel.

Jetson Xavier löst Jetson TX2 ab, der wahlweise mit 7,5 oder 15,0 Watt betrieben werden kann und als Dev Kit inklusive Software 599 US-Dollar gekostet hat.

Drive PX Peagsus setzt auf zweimal Xavier

Auf Nvidias Pegasus-Plattform soll Xavier hingegen weiterhin Ende 2018 als Muster verfügbar sein. Mit ihr will Nvidia eine technische Basis zur Umsetzung autonomer Fahrzeuge nach SAE Level 5 entwickelt haben. Entsprechende Fahrzeuge könnten „in ihrem spezifischen Anwendungsfall“ ganz ohne Fahrer operieren. Level 6 gilt dann als vollständige autonomes Fahren.

Drive PX Pegasus setzt sich in der von Nvidia vorgestellten Variante zunächst einmal aus zwei System-on-a-Chips des Typs Xavier zusammen. Darüber hinaus kommen zwei leistungsfähige GPUs des Volta-Nachfolgers zum Einsatz. Für den Vorgänger Drive PX 2 gibt Nvidia eine Rechenleistung von 20 Billionen Operationen pro Sekunde (TOPS) an, für das Xavier-SoC 30 TOPS. Drive PX Pegasus macht einen großen Sprung auf 320 TOPS. Werden 60 TOPS für zwei Xavier-SoCs von der Plattform abgezogen, bleiben 260 TOPS für die beiden Volta-Nachfolger respektive 130 TOPS pro Chip.