Preise: Keine Grafikkarte ist im Juni teurer geworden

Wolfgang Andermahr 72 Kommentare
Preise: Keine Grafikkarte ist im Juni teurer geworden

Wann hat es das das letzte Mal gegeben? In den vergangenen 30 Tagen ist keine einzige Grafikkarte für Spieler teurer geworden. Bei drei Modellen hat es preislich gar keine Veränderungen gegeben, acht Grafikkarten sind dagegen minimal bis deutlich im Preis gefallen.

Positiv besonders betroffen ist die Radeon RX 570, die mit 219 Euro zwölf Prozent und damit 30 Euro weniger als vor einem Monat kostet. Die Radeon RX 560 kommt mit 143 Euro noch auf einen neun Prozent geringeren Preis, die GeForce GTX 1080 mit 489 Euro auf acht Prozent. AMDs-Flaggschiff, die Radeon RX Vega 64, ist erneut um fünf Prozent im Preis gefallen. Die restlichen positiven Preisentwicklungen verteilen sich auf AMD- und Nvidia-Grafikkarten, betragen aber durchweg weniger als fünf Prozent.

4. Dezember 2017
(lieferbar)
05. Februar 2018
(lieferbar)
01. Juni 2018
(lieferbar)
04. Juli 2018
(lieferbar)
Preisänderung
seit dem 01.06.18
Preisänderung
seit dem 04.12.17
AMD Radeon
Radeon RX 560 111 Euro 149 Euro 157 Euro 143 Euro -9 Prozent 29 Prozent
Radeon RX 570 206 Euro 309 Euro 250 Euro 219 Euro -12 Prozent 6 Prozent
Radeon RX 580 249 Euro 449 Euro 284 Euro 276 Euro –3 Prozent 11 Prozent
Radeon RX Vega 56 549 Euro 839 Euro 509 Euro 509 Euro 0 Prozent -7 Prozent
Radeon RX Vega 64 602 Euro 999 Euro 600 Euro 569 Euro -5 Prozent -5 Prozent
Nvidia GeForce
GeForce GTX 1050 Ti 149 Euro 164 Euro 170 Euro 165 Euro -3 Prozent 11 Prozent
GeForce GTX 1060 256 Euro 350 Euro 279 Euro 275 Euro -1 Prozent 7 Prozent
GeForce GTX 1070 420 Euro 559 Euro 435 Euro 419 Euro -4 Prozent 0 Prozent
GeForce GTX 1070 Ti 440 Euro 579 Euro 449 Euro 449 Euro 0 Prozent 2 Prozent
GeForce GTX 1080 503 Euro 668 Euro 529 Euro 489 Euro -8 Prozent -3 Prozent
GeForce GTX 1080 Ti 705 Euro 940 Euro 759 Euro 759 Euro 0 Prozent 8 Prozent

Im Vergleich zum Dezember 2017 sind damit noch sieben Grafikkarten leicht teurer als letztes Jahr und drei günstiger. Nur die Radeon RX 560 kostet mit 143 Euro immer noch satte 29 Prozent mehr als zu Weihnachten und ist damit klar zu teuer. Radeon RX 580 und GeForce GTX 1050 Ti sind noch acht Prozent teurer, wobei erstere in den letzten Monaten aber bereits massiv im Preis gefallen ist. Die Radeon RX Vega 56 ist dagegen seit Weihnachten um sieben Prozent günstiger geworden, die Radeon RX Vega 64 um fünf Prozent und die GeForce GTX 1080 um drei Prozent.

Wer hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten aktuell die Radeon RX 570, die Radeon RX 580, die GeForce GTX 1060 und die GeForce GTX 1070 Ti. Auch die GeForce GTX 1070 und die GeForce GTX 1080 bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Radeon RX Vega 56 und die Radeon RX Vega 64 schneiden dagegen aus Preis-Leistungs-Sicht schlechter als die konkurrierenden GeForce GTX 1070, GeForce GTX 1070 Ti und GeForce GTX 1080 ab, obwohl beide 3D-Beschleuniger günstiger als Ende letzten Jahres sind.