Acer Swift 5: Das leichteste Notebook mit 15 Zoll wiegt 990 Gramm

Jan-Frederik Timm 19 Kommentare
Acer Swift 5: Das leichteste Notebook mit 15 Zoll wiegt 990 Gramm
Bild: Acer

Acers Swift 5 mit 14 Zoll ließ vor einem Jahr zur IFA mit seinem Gewicht von unter einem Kilogramm aufhorchen. Das im Mai 2018 geäußerte Vorhaben, auch ein 15-Zoll-Modell mit unter 1.000 Gramm zu veröffentlichen, stand dem in nichts nach. Doch dann wurde es ruhig. Zur IFA 2018 gibt es jetzt Spezifikationen, Termin und Preis.

Das leichteste 15-Zoll-Notebook ab 1.199 Euro

Demzufolge soll das Acer Swift 5 mit 15 Zoll (SF515-51T) im Dezember dieses Jahres erscheinen. Zwischen Ankündigung in New York im Mai und dem letzten Monat des Jahres liegen bei diesem Modell also knapp sieben Monate. Als Einstiegspreis werden für eine nicht näher spezifizierte Variante mit Intel Core i7 1.199 Euro genannt.

Acer bestätigt, dass das Gewicht des größeren Modells mit 990 Gramm in der Tat unter der Marke von einem Kilogramm bleiben und nur 20 Gramm über dem des 14-Zoll-Modells liegen wird. Acer nutzt Legierungen aus Magnesium und Lithium für das Gehäuse sowie Magnesium und Aluminium für die Handballenauflage, um das niedrige Gewicht zu erreichen. Die flache Tastatur ist dennoch mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet. Der Rahmen des Displays misst 5,87 Millimeter und 87,6 Prozent der Innenseite nimmt der Bildschirm ein.

Das Swift 5 bietet anspruchsvollen Kunden bei einem Gewicht von weniger als einem Kilogramm ein stilvolles Notebook mit außergewöhnlicher Leistung in einem Gehäuse aus Hightech-Materialien.

Acer

Mit Intel Whiskey Lake

Dass das Swift 5 mit 15 Zoll über ein Full-HD-Touch-Display, maximal 16 GB RAM und maximal 1 TB-SSD-Speicherplatz (2 × 512 GB) verfügen wird, hatte Acer ebenfalls bereits im Mai verlauten lassen. Mit den neuen Whiskey-Lake-CPUs von Intel, konkret Intel Core i7-8565U und Core i5-8265U, stehen jetzt aber auch die Prozessoren fest. Beide verfügen über vier Kerne und acht Threads bei 15 Watt TDP.

Das neue Acer Swift 5 mit 15 Zoll und nur 990 Gramm Gewicht
Das neue Acer Swift 5 mit 15 Zoll und nur 990 Gramm Gewicht

Noch Verbesserungspotential hat der Hersteller offensichtlich bei der Akkulaufzeit gesehen, die jetzt mit zehn statt vor drei Monaten noch mit acht Stunden angegeben wird. Sie liegt damit zwei Stunden über dem Niveau der im letzten Jahr zur IFA im August vorgestellten 2017er Generation des Swift 5. Damals hatte Acer das Notebook um 400 Gramm gegenüber der IFA 2016 abgespeckt, dabei aber auch die Akkulaufzeit um fünf Stunden reduziert.

Den Kartenleser gibt es doch nicht

Zur weiteren – und bereits bekannten – Ausstattung des neuen Swift 5 mit größerem Bildschirm zählen ein WLAN-Adapter des Typs Intel Wireless-AC 9560 mit 2×2 MIMO und Übertragungsraten von bis zu 1,73 Gbit/s, USB 3.1 Gen 2 (Typ C inkl. Alternate Mode DisplayPort), zweimal USB 3.1 Typ A und HDMI. Nach wie vor gibt es einen Fingerabdrucksensor für die Anmeldung via Windows Hello. Gestrichen wurde gegenüber der ersten Ankündigung der Kartenleser.

14-Zoll-Modell mit Whiskey Lake

Auch das Swift 5 mit 14 Zoll aus dem letzten Jahr erhält im Dezember 2018 eine weitere Aktualisierung. Dem Wechsel von Kaby Lake auf Kaby Lake-Refresh folgt auch in diesem Fall der Wechsel auf Whiskey Lake, die CPUs sind die gleichen wie beim 15-Zoll-Modell. Das Gewicht bleibt mit 970 Gramm unverändert, die Akkulaufzeit mit acht Stunden auch. Auch der Einstiegspreis bleibt mit 999 Euro gegenüber dem Vorgänger unverändert.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Acer unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der Veröffentlichungszeitpunkt.