Android-Verteilung: Nougat bleibt standhaft vor Oreo, Pie noch außen vor

Michael Schäfer 47 Kommentare
Android-Verteilung: Nougat bleibt standhaft vor Oreo, Pie noch außen vor
Bild: mammela | CC0 1.0

Nachdem Google Angaben zur Verteilung von Android in den letzten Monaten etwas schleifen gelassen hat, scheint jetzt wieder eine gewisse Regelmäßigkeit einzutreten. Die neuen Zahlen zeigen, dass Android 8 Oreo nach wie vor nur langsam auf Nougat aufholt. Android 9 Pie taucht erwartungsgemäß noch gar nicht auf.

Oreo legt zu – wenn auch langsam

Android 8 Oreo läuft den neuen Zahlen zufolge mit seinen Versionen 8.0 und 8.1 auf rund 14,6 Prozent der über eine Milliarde mit Android ausgestatteten Geräte, was einen Zuwachs von 2,5 Prozentpunkten darstellt. Dennoch hat sich trotz der steigenden Verbreitung die Rangfolge nicht geändert: für Oreo reicht es nach wie vor nur für den vierten Platz.

Alte Versionen nach wie vor stark vertreten

Noch vor Android 8 platziert sich das mittlerweile rund vier Jahre alte Android Lollipop mit den Versionen 5.0 und 5.1, auch wenn in diesem Monat der Marktanteil von letztmalig 20,4 Prozent auf 19,2 Prozent fällt. Dies sorgt auch dafür, dass die Lücke zu Android 6 Marshmallow größer wird, welches mit 22,7 Prozent das System mit der zweitgrößten Verteilung darstellt – ebenfalls fallender Tendenz.

Android 7 mit größter Verteilung

Mit 30,8 Prozent wie im Vormonat behauptet Android 7 Nougat seine Vormachtstellung. Weit abgeschlagen und weiterhin auf dem absteigenden Ast sind dagegen die Versionen 4.4 KitKat (8,6 Prozent), Android 4.x Jelly Bean (3,5 Prozent), 4.0.x Ice Cream Sandwich (0,3 Prozent) und Android 2.3.x Gingerbread (0,3 Prozent). Die Aufzählung zeigt aber ebenfalls deutlich, dass rund ein Drittel aller gezählten Android-Geräten mit einer Android-Version betrieben werden, welche vier Jahre oder älter ist.

2018 2017
Android-Version August Juli Mai April Februar Januar Dezember November Oktober September August Juli
2.3.3 – 2.3.7 Gingerbread 0,3 0,2 0,3 0,3 0,3 0,4 0,4 0,5 0,6 0,6 0,7 0,7
4.0.3 – 4.0.4 Ice Cream Sandwich 0,3 0,3 0,4 0,4 0,4 0,5 0,5 0,5 0,6 0,6 0,7 0,7
4.1.x Jelly Bean 1,2 1,2 1,5 1,7 1,7 1,9 2,0 2,2 2,3 2,4 2,7 2,8
4.2.x 1,8 1,9 2,2 2,2 2,6 2,9 3,0 3,1 3,3 3,5 3,8 4,1
4.3 0,5 0,5 0,6 0,6 0,7 0,8 0,9 0,9 1,0 1,0 1,1 1,2
4.4 KitKat 8,6 9,1 10,3 10,5 12,0 12,8 13,4 13,8 14,5 15,1 16,0 17,1
5.0 Lollipop 3,8 4,2 4,8 4,9 5,4 5,7 6,1 6,4 6,7 7,1 7,4 7,8
5.1 15,4 16,2 17,6 18,0 19,2 19,4 20,2 20,8 21,0 21,7 21,8 22,3
6.0 Marshmallow 22,7 23,5 25,5 26,0 28,1 28,6 29,7 30,9 32,0 32,2 32,3 31,8
7.0 Nougat 20,3 21,2 22,9 23,0 22,3 21,1 19,3 17,6 15,8 14,2 12,3 10,6
7.1 10,5 9,6 8,2 7,8 6,2 5,2 4,0 3,0 2,0 1,6 1,2 0,9
8.0 Oreo 11,4 10,1 4,9 4,1 0,8 0,5 0,5 0,3 0,2
8.1 3,2 2,0 0,8 0,5 0,3 0,2
Alle Angaben in Prozent / Quelle: Android Dashboard

Android 9 noch nicht in Sicht

Erfahrungsgemäß taucht das Anfang August veröffentlichte Android 9 Pie noch nicht in der Statistik auf. Damit dürfte es auch noch eine Zeit dauern, denn die meisten Hersteller haben entsprechende Updates, wenn überhaupt frühestens erst für Ende des Jahres angekündigt. Es wird sich zeigen, ob die aktuelle sowie weitere Android-Versionen in Zukunft schneller Marktanteile ergattern können, mit dem an Android 9 verpflichtend gewordenen Project Treble und dem Android-One-Projekt versucht Google zumindest der bisherigen starken Fragmentierung entgegenzuwirken. Diese müssen sich jedoch erst beweisen.

Der aktuellen Erhebung liegen Geräte zu Grunde, welche im Zeitraum vom 24. bis zum 31. August 2018 auf den Play Store von Google zugegriffen haben.