M.2 PCIe SSD: Gigabytes NVMe-Debüt hat keinen DRAM-Cache

Michael Günsch 17 Kommentare
M.2 PCIe SSD: Gigabytes NVMe-Debüt hat keinen DRAM-Cache
Bild: Gigabyte

Erst seit Mai bietet Gigabyte auch SSDs an. Auf das Debüt mit SATA-SSDs der Serie UD Pro folgen jetzt PCIe-SSDs im M.2-Format. Auf einen klangvollen Namen wird verzichtet, sie heißen schlicht Gigabyte M.2 PCIe SSD. Mit PCIe 3.0 x2 und NVMe 1.3 werden bis zu 1.200 MB/s geboten. Die Speicherkapazität beträgt 128 bis 512 GB.

Gigabyte bewirbt die M.2-PCIe-SSDs als schnellere Alternative zu SATA-SSDs, ohne den Geldbeutel zu sehr zu strapazieren. Preise wurden nicht genannt, doch sollten sie entsprechend der Leistungsklasse im Einstiegsbereich liegen. Schnelle PCIe-SSDs mit PCIe 3.0 x4 erreichen Transferraten von mehr als 3.000 MB/s. SATA-SSDs sind mit maximal 560 MB/s wiederum deutlich langsamer.

Bis zu 1.200 MB/s und 150.000 IOPS mit HMB

Der exakte Formfaktor lautet M.2 2280, was 80 mm lange Module bedeutet. Zum Start werden nur die Modelle mit 128 GB und 256 GB näher vorgestellt, zum 512-GB-Modell liegt noch keine Produktseite vor. Bis zu 1.200 MB/s lesend und 800 MB/s schreibend werden für die sequenzielle Datenübertragung bei der 256-GB-Version genannt, die Variante mit 128 GB soll noch 1.100 MB/s lesend und 500 MB/s schreibend erreichen. Bei zufälligen 4K-Transfers soll die 256-GB-Version 80.000 IOPS lesend und 150.000 IOPS schreibend erreichen, für das 128-GB-Modell werden 90.000 IOPS lesend und 100.000 IOPS schreibend genannt.

Gigabyte M.2 PCIe SSD
Gigabyte M.2 PCIe SSD (Bild: Gigabyte)

Ohne DRAM-Cache aber mit HMB

Gigabyte macht weder Angaben zum eingesetzten Controller noch zum NAND-Flash. Die Unterstützung der Technik Host Memory Buffer (HMB) liefert aber den Hinweis, dass kein DRAM-Cache genutzt und stattdessen ein Teil des Arbeitsspeichers als Schreibpuffer dient. Der HMB kann das Fehlen von DRAM zu einem gewissen Teil kompensieren. Phison bietet mit dem PS5008-E8T einen DRAM-losen SSD-Controller, der mit PCIe 3.0 x2 und NVMe 1.3 zu den Eigenschaften der Gigabyte-SSDs passt.

Die Gigabyte M.2 PCIe SSD ist mit drei Jahren Garantie versehen, alternativ erlischt die Garantie, wenn die SSD zuvor eine Schreibmenge von 100 Terabytes Written (128 GB) oder 200 Terabytes Written (256 GB) erreicht.