iOS 12.0.1: Apple behebt Lade-Probleme beim iPhone (Xs) über Lightning Notiz

Mahir Kulalic 44 Kommentare
iOS 12.0.1: Apple behebt Lade-Probleme beim iPhone (Xs) über Lightning

Apple hat mit der Verteilung von iOS 12.0.1 begonnen. Die Aktualisierung des Betriebssystems dient laut Changelog nur der Fehlerbehebung, an vorderster Front steht dabei die Lade-Problematik über Lightning, aufgrund derer iPhone Xs und iPhone Xs Max (Test) nicht über den Anschluss geladen wurden.

Vermehrt berichteten nach dem Update auf iOS 12 aber auch Nutzer älterer iPhones über Lade-Probleme, explizit spricht Apple aber nur von der neuen Generation. Darüber hinaus verbessert das neue Update auch Funkverbindungen über WLAN und Bluetooth. Zum Teil haben sich iPhones bei der erneuten Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk über die 2,4- statt 5-GHz-Frequenz verbunden, darüber hinaus war unter Umständen Bluetooth nicht verfügbar.

Der gesamte Changelog von iOS 12.0.1 lautet wie folgt:

­

  • Manche iPhone XS-Geräte wurden nicht sofort beim Anschluss an ein Lightning-Kabel geladen
  • Ein Problem mit iPhone XS-Geräten beim erneuten Herstellen einer WLAN-Verbindung mit 2.4 GHz anstatt 5 GHz
  • Die Taste „.?123“ auf der iPad-Tastatur erscheint wieder auf der Originalposition
  • Ein Problem mit der Anzeige von Untertiteln in manchen Video-Apps
  • Ein Problem, bei dem Bluetooth nicht verfügbar sein könnte