RAM: Samsung zeigt 256 GB RDIMM für Server Notiz

Michael Günsch 29 Kommentare
RAM: Samsung zeigt 256 GB RDIMM für Server
Bild: AnandTech

Auf dem Samsung Tech Day wurde ein DDR4-RAM-Modul mit der branchenweit höchsten Speicherkapazität von 256 GB vom Typ Registered DIMM (RDIMM) gezeigt. Der Speicherriegel ist mit 36 Packages bestückt, von denen jeder einzelne vier Speicherchips á 2 GB (16 Gbit) in sich trägt.

256 GB als (L)RDIMM mit DDR4-2933

Ein Foto des 256 GB DDR4 RDIMM von Samsung hat AnandTech veröffentlicht. Die Produktseiten des Herstellers lieferten schon im Vorfeld nähere Details. Demnach werden die 256-GB-DDR4-Module als RDIMM (M393ABG40M52-CYF) sowie als LRDIMM (M386ABG40M50-CYF) bemustert. Beide Module arbeiten mit einem effektiven Speichertakt von 2.933 MHz (DDR4-2933) und arbeiten mit 1,2 Volt Betriebsspannung.

DDR4 RDIMM mit 256 GB von Samsung
DDR4 RDIMM mit 256 GB von Samsung (Bild: AnandTech)

Die Basis bilden Samsungs neue 16-Gigabit-DRAM-Chips, die im Viererverbund in einem Package gestapelt und mittels TSV durchkontaktiert sind. Potentielle Abnehmer der 256-GB-Riegel sind Server-Hersteller, die je nach Plattform damit bis zu 4 TB pro Sockel (AMD Epyc) einsetzen können. Das derzeit größte LRDIMM im freien Handel stammt von Crucial und liefert 128 GB zum Preis von über 4.000 Euro.

Im Verbrauchermarkt werden günstigere UDIMMs eingesetzt, die auf Basis der neuen Speicherchips bis zu 32 GB erreichen. Jüngst wurde bekannt, dass Intels neue Core 9000 für den Sockel LGA1151 v2 bis zu 128 GB RAM (4 × 32 GB) unterstützen werden.

Update 25.10.2018 10:17 Uhr

Ein Leser hat der Redaktion ein Foto des LRDIMM mit 256 GB zukommen lassen, das Samsung auf der Messe NetApp Insight in Las Vegas ausgestellt hat. Gut zu erkennen sind die zusätzlichen Buffer-Chips am unteren Rand, die den wesentlichen Unterschied zum RDIMM bilden.

DDR4 LRDIMM mit 256 GB von Samsung
DDR4 LRDIMM mit 256 GB von Samsung (Bild: Oliver F.)

An dieser Stelle herzlichen Dank an Oliver F. für das Bild aus Las Vegas!