Winamp 6: Mediaplayer wird 2019 komplett neu aufgelegt

Aljoscha Reineking 165 Kommentare
Winamp 6: Mediaplayer wird 2019 komplett neu aufgelegt
Bild: winamp.com

Der in die Jahre gekommene und nicht mehr weiterentwickelte Winamp soll 2019 neu erfunden werden. Als plattformunabhängige mobile Audio-App soll der Mediaplayer für alle Musik-, Podcast- und Streaming-Dienste verwendet werden können. Der Anlass für den Relaunch ist die noch immer Millionen starke globale Community von Winamp.

Winamp 6 mit neuen Funktionen für 2019 angekündigt

Alexandre Saboundjan, CEO von Radionomy, hat für das nächste Jahr eine vollkommen neue Version von Winamp angekündigt. Die Version 5.8, die am 18. Oktober veröffentlicht wird, soll zum Musikhören aller MP3-Dateien, Cloud-Musikdienste, Podcasts, Radiosender und Playlists genutzt werden können, Winamp 6 soll 2019 darauf aufbauen. Ob sich die Ankündigung bewahrheiten wird, zeigt sich im nächsten Jahr. Bis dahin können sich Fans der Software nur über den bekannten und eingängigen Slogan: „Winamp, it really whips the llama's ass!“ freuen.

Winamp der Musikplayer der 2000er

Winamp war um die Jahrhundertwende der beliebteste Player für MP3- und alle Art von Musikdateien. Der von Nullsoft entwickelte und im Jahr 1999 von AOL übernommene Mediaplayer wurde als Shareware vertrieben. Im April 1999 wurde Winamp ins Deutsche übersetzt und mit der Version 2.10 wurde eine nachrüstbare Sprachdatei für den deutschsprachigen Raum angeboten. Ab Version 2.72 erschien das Programm bereits mit deutscher Sprache in einem Komplettpaket.

Version 3 und 5 ohne Erfolg

Die fünfte Version des Mediaplayers, welche im Dezember 2003 erschien, konnte mit dem Erfolg von dem Konkurrenten iTunes nicht mithalten. Bereits Version 3 von Winamp wurde von der Community kaum akzeptiert und ein Großteil der Anwender nutzte weiterhin die zweite Version von Winamp. Erst mit der Einführung des „Classic Skins“ für den Winamp 5, welcher einen deutlich geringeren Ressourcenverbrauch aufwies, erlangte die Version 5 des Mediaplayers eine größere Beliebtheit.

Trotz Ankündigung vorerst kein Relaunch nach Radionomy-Übernahme

Die belgische Webradioplattform Radionmoy hat Winamp 2013 übernommen. Im Februar 2014 wurde ein Relaunch der Software angekündigt und eine überarbeitete HTML5-Webseite veröffentlicht. Die Software sollte für die Touch-Bedienung optimiert werden, einen Release der Software gab es bislang allerdings nicht. Die letzte offizielle Version 5.666 des Winamps wurde am 12. Dezember 2013 veröffentlicht.