Bargeldlos bezahlen: Apple Pay ist ab heute in Deutschland nutzbar

Jan-Frederik Timm 388 Kommentare
Bargeldlos bezahlen: Apple Pay ist ab heute in Deutschland nutzbar
Bild: Apple

Inhaber kompatibler iPhones, iPads, Watches oder Macs von Apple können ab heute auch in Deutschland Apple Pay zum Bezahlen mit dem jeweiligen Endgerät nutzen. Vorausgesetzt wird, dass die eigene Bank den Dienst grundsätzlich unterstützt und ganz konkret auch die verfügbare EC- oder Kreditkarte freigegeben hat.

Mit iPhone, iPad und Apple Watch können anschließend an allen mit NFC ausgestatteten Terminals sowie in Apps und auf Webseiten (Safari vorausgesetzt) Zahlungen autorisiert werden, bei Macs ist das in Apps und auf Websites möglich. Wie die Einrichtung vonstatten geht, erklärt Apple online – wenn auch vorerst weiterhin nur in Englisch. Spezielle Apple-Pay-Terminals bedarf es im Einzelhandel nicht.

Teilnehmende Banken und Karten

Zum heutigen Start können ausgewählte EC- (Maestro) und Kreditkarten (American Express, MasterCard, Visa), die über Deutsche Bank, HVB, comdirect, N26, o2 Banking, Hanseatic Bank, boon, bunq, fidor Bank, Edenred oder VIMPay ausgestellt wurden, in Apple Pay registriert werden. Ausgewählt deshalb, weil nicht jede Bank ihren Kunden bisher alle Optionen anzubieten scheint. Bei der Deutschen Bank lassen sich aktuell beispielsweise nur Debit- und Kreditkarten von MasterCard registrieren, nicht aber EC-Karten oder Kreditkarten von Visa.

Die teilnehmenden Banken und Kreditinstitute zum Start
Die teilnehmenden Banken und Kreditinstitute zum Start (Bild: Apple)

Für das Jahr 2019 werden darüber hinaus Consors Bank, Consors Finanz, crosscard, DKB, Fleetmoney, ING, Revolut, sodexo und vivabuy in Aussicht gestellt.

Diese Apple-Geräte unterstützen Apple Pay

Apple Pay funktioniert in Verbindung mit allen Apple-Smartphones seit Vorstellung des iPhone 6 mit NFC (und damit auch dem iPhone SE). Außerdem funktioniert Apple Pay mit allen Apple-Uhren, ab dem iPad mini 3, iPad der 5. Generation, iPad Air 2 und iPad Pro sowie Macs mit Touch ID sowie Macs ab 2012, sofern auch ein kompatibles iPhone oder eine Apple Watch vorliegen. MacBooks mit TouchID können Apple Pay auch ohne weiteres Endgerät nutzen.