GeForce RTX 2060: Custom Designs ab 369 Euro im Handel verfügbar Notiz

Jan-Frederik Timm 108 Kommentare
GeForce RTX 2060: Custom Designs ab 369 Euro im Handel verfügbar

Wie von Nvidia in Aussicht gestellt, kann die vor gut einer Woche vorgestellte GeForce RTX 2060 ab heute im Handel erworben werden. Neben der GeForce RTX 2060 Founders Edition (Test) zur UVP von 369 Euro gilt das auch für erste Custom Designs wie die Asus GeForce RTX 2060 Strix OC (Test).

Mit einer UVP von 465 Euro, die aktuell auch beispielsweise Caseking* verlangt, beträgt der Aufpreis für die etwas schnellere, etwas leisere und dank RGB-LED-Beleuchtung auf Wunsch auch buntere Grafikkarte allerdings in der Tat fast 100 Euro. Zur UVP der Founders Edition gibt es wiederum Modelle wie die Asus GeForce RTX 2060 Phoenix oder die Palit GeForce RTX 2060 StormX mit Ein-Lüfter-Kühlsystem, kurzem PCB und Referenztaktraten. 15 MHz mehr bietet die ebenfalls 369 Euro teure Gigabyte GeForce RTX 2060 Mini ITX OC*.

Asus GeForce RTX 2060 Phoenix 6G
Asus GeForce RTX 2060 Phoenix 6G (Bild: Caseking)
Palit GeForce RTX 2060 StormX
Palit GeForce RTX 2060 StormX (Bild: Alternate)
Gigabyte  GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G
Gigabyte GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G (Bild: Alternate)

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.