Notiz GeForce RTX 2060: Custom Designs ab 369 Euro im Handel verfügbar

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.628

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.480
Die Karten sehen aber vom Kühler her so aus, als wenn Sie billig sind... wenn die FE fast das gleiche kostet, würde ich aber lieber die nehmen.
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.005
Von der Leistung her kann die RTX 2060 einen Preis von 369,— Euro durchaus rechtfertigen, was aber leider nicht über den ab Werk kastrierten VRAM Ausbau hinwegtrösten kann.

Mit 8GB VRAM und guten Preisen für die Custom OC Modelle hätte die RTX 2060 die Empfehlung in der RTX Serie und der ganzen Preisregion werden können.

Schade das NVIDIA da so kurzsichtig gehandelt hat.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.872
Von der Leistung her kann die RTX 2060 einen Preis von 369,— Euro durchaus rechtfertigen, was aber leider nicht über den ab Werk kastrierten VRAM Ausbau hinwegtrösten kann.

Mit 8GB VRAM und guten Preisen für die Custom OC Modelle hätte die RTX 2060 die Empfehlung in der RTX Serie und der ganzen Preisregion werden können.

Schade das NVIDIA da so kurzsichtig gehandelt hat.
Wollt ihr das leidige Thema eigentlich in jedem 2060-Thread ausdiskutieren? Man könnte meinen ihr geiert wie so kleine Kinder darauf, sowas bei jedem Thema zu posten. Wenn dich die 2060 nicht interessiert (sei es wegen dem VRAM), warum schreibst du dann hier?

Um was dem Thema hier beizutragen. Ich finde die 2060 sehr interessant. Für mein "Gebiet" genau richtig und ausreichend. Mal abwarten was es so demnächst an Angeboten gibt.
 

Illunia

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
930
Ich setze mich jetzt weinend in die Kaltwasserdusche und denke an die 960er Customs ab ~240€.
 

Blade0479

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
805
Noch 10 Minuten bevor das Fanboy Gezanke wieder losgeht....
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.005
Wenn dich die 2060 nicht interessiert (sei es wegen dem VRAM), warum schreibst du dann hier?
Die RTX 2060 hätte mich ggf. sogar interessiert [was ich bereits mehrfach deutlich gemacht habe] und ich halte sie [bis auf die VRAM Verkrüppelung] für einen sehr guten Entwurf.

Wenn du der Ansicht bist man dürfe sich hier nur gegenseitig beweihräuchern, dann solltest du solchen Threads vielleicht fern bleiben. ;)
 

Cyberkong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
297
Die 6GB VRam sind schon hart für einen Preis von ~400 Euro wenn es schon Grafikkarten ab 150 mit 8GB VRam gibt.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.480
Mit 8GB VRAM und guten Preisen für die Custom OC Modelle hätte die RTX 2060 die Empfehlung in der RTX Serie und der ganzen Preisregion werden können.
Dann hätte Nvidia aber auch die 2070 einstampfen können. Bei gleichem Speicherausbau wären beide fast gleich schnell.

Das zeigt eigentlich nur, wie überteuert die Preise bei Nvidia aktuell sind. In einer neuen Generation wäre die 2070 für einen Preis um die 375€ angemessen, aber P/L stagniert bzw. wird teils nur noch schlechter leider.

Nvidia plant alles sehr durchdacht, da ist nichts unüberlegt oder Zufall ;)

Leider plant Nvidia nicht zum wohl der Kunden... Alle RTX Karten haben für Ihre Leistung einen recht knappen Speicher.
 

scootiewolff22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
96
Von der Leistung her kann die RTX 2060 einen Preis von 369,— Euro durchaus rechtfertigen, was aber leider nicht über den ab Werk kastrierten VRAM Ausbau hinwegtrösten kann.

Mit 8GB VRAM und guten Preisen für die Custom OC Modelle hätte die RTX 2060 die Empfehlung in der RTX Serie und der ganzen Preisregion werden können.

Schade das NVIDIA da so kurzsichtig gehandelt hat.
Was heißt kurzsichtig, reines Kalkül
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.571

onkel-foehn

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
129
"Mit einer UVP von 465 Euro, die aktuell auch beispielsweise Caseking* verlangt, beträgt der Aufpreis für die etwas schnellere, etwas leisere und dank RGB-LED-Beleuchtung auf Wunsch auch buntere Grafikkarte allerdings in der Tat fast 100 Euro."

Das wird den Jensen aber freuen, dass sein Mainstream bei 470 € für 6 GB angekommen ist á la Speicher runter Preis hoch ...

MfG, Föhn.
 
M

marcelino1703

Gast
Herrlich diese tollen GPU-Preise von Nvidia. 370 Euro sind immer noch zu teuer für 6GB. Aber dann wäre die 2070 überflüssig. Schon traurig, wie es aktuell aussieht.
 

Zanmatou

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
948
Danke für die News, ja die Preise bei NVIDIA machen aktuell keinen Spaß und auch die Performance bei AMD, weil nach oben hin ziemlich schnell Ende ist :-)

Ich finde die Kritik an den Preisen der 2060 sind schon gerechtfertigt, zumindest bei dem Custom Modell mit knapp 100€ Aufpreis. Die 2060 ist etwa so schnell wie eine Custom Vega 56 (in 1080p beide etwa 5% hinter der GTX 1080 FE) Aber genau da sollte sie Preislich doch auch etwa liegen und nicht auf Vega 64 Niveau. Und Computerbase als unabhängige Seite schreibt es doch in der Januar Empfehlung selbst:

Allerdings verfügt die GeForce RTX 2060 nur über einen 6 GB großen Speicher, was auch heute schon in eigenen Spielen gegenüber 8 GB ein Nachteil ist.
Mal sehen wo die VEGA VII am Ende wirklich landet und wie sich dann die Preis/Leistungs-Verhältnisse am Ende wirklich einpendeln. Ansonsten kann man doch einfach festhalten, dass die 2060 für 360€ voll okay ist, aber für 100€ mehr einfach zu teuer ist.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.103
Danke für die News, ja die Preise bei NVIDIA machen aktuell keinen Spaß und auch die Performance bei AMD, weil nach oben hin ziemlich schnell Ende ist :-)

Ich finde die Kritik an den Preisen der 2060 sind schon gerechtfertigt, zumindest bei dem Custom Modell mit knapp 100€ Aufpreis. Die 2060 ist etwa so schnell wie eine Custom Vega 56 (in 1080p beide etwa 5% hinter der GTX 1080 FE) Aber genau da sollte sie Preislich doch auch etwa liegen und nicht auf Vega 64 Niveau. Und Computerbase als unabhängige Seite schreibt es doch in der Januar Empfehlung selbst:

Mal sehen wo die VEGA VII am Ende wirklich landet und wie sich dann die Preis/Leistungs-Verhältnisse am Ende wirklich einpendeln. Ansonsten kann man doch einfach festhalten, dass die 2060 für 360€ voll okay ist, aber für 100€ mehr einfach zu teuer ist.
aktuell ist auch die 1070(ti) attraktiv allerdings wird es diese nicht mehr lange geben somit stellt sich die verzwickte Frage zuschlagen bei der alten Generation oder abwarten und hoffen das AMD was brauchbares bringt bzw. Grünen dadurch die Preise korrigieren müssen...
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.539
Wenn ich noch einmal lesen muss dass 6gb vram zu wenig sind, obwohl sie Beweislage dafür sehr spärlich aussieht, bekomm ich hohen Blutdruck.
Und du nutzt eine Grafikkarte auch immer nur knapp 1 Jahr und ersetzt sie dann durch eine Neue, ja?

Meine Fresse, ist es denn so verdammt schwer, sich mal vorzustellen, wie die Situation in 2 Jahren aussehen wird? Der Speicherbedarf der Spiele wird nicht geringer werden!
Und hier werden Preise um die 400€ für eine Karte aufgerufen, deren Speicher nachweislich schon heute in FullHD nicht immer ausreichend ist (auch wenn es vielleicht nur 2-3 Spiele betrifft, ist das einfach mal Fakt).

Also selbst wenn es JETZT vielleicht noch kein großes Problem mit der Speichermenge dieser Karte geben mag, wird es zukünftig definitiv anders aussehen und dann beißt man sich wohl gehörig in den Allerwertesten, dass man 400€ für solch einen Speicherkrüppel ausgegeben hat.

Zumal man (noch) die GTX1070Ti mit ihren 8GB Speicher zum gleichen Preispunkt bekommt. Und die GTX2060 bietet einfach nichts, was sie attraktiver machen würde.
Das RTX Feature kann man aufgrund der fehlenden Rohleistung auf dieser Karte einfach mal vergessen.
Bleibt also gerade mal noch DLSS übrig. Na wow!
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.009
@Roche RTX mit Ultra Settings in BF5 kannste ebenfalls vergessen, wegen dem Vram stuttert nur hin und her.

Sehe keinen Kaufgrund bis jetzt.
 
Top