Synology: Kritische Lücke im DSM 6.2 geschlossen Notiz

Michael Schäfer 11 Kommentare
Synology: Kritische Lücke im DSM 6.2 geschlossen

Nachdem Synology bereits kurz vor Weihnachten für eine große Anzahl seiner Netzwerkspeicher ein sicherheitsrelevantes Systemupdate veröffentlicht hatte, folgt nun ein weiteres kritisches Update auf Version 6.2.1-23824-4.

Mit den beiden Patches schließen die Entwickler jeweils eine als kritisch eingestufte Lücke, mit der aus der Ferne im Diskstation Manager (DSM) und Synology Router Manager (SRM) Schadcode eingefügt und ausgeführt werden kann.

Synology rät allen Nutzern dringend, das Update einzuspielen. Sollte dieses in der Systemsteuerung noch nicht angeboten werden, rät der Hersteller zudem die Aktualisierungen manuell herunterzuladen und zu installieren.