Team Group: Schnelle M.2‑SSD, microSDXC-Karte und leichter USB-Stick

Michael Günsch 13 Kommentare
Team Group: Schnelle M.2‑SSD, microSDXC-Karte und leichter USB-Stick
Bild: Team Group

Der Speicherhersteller Team Group hat drei neue Produkte auf Basis von NAND-Flash vorgestellt. Die MP34 ist eine M.2-PCIe-SSD mit bis zu 3.000 MB/s. Die Elite A1 ist eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 256 GB und 1.500 IOPS. Beim C188 handelt es sich um einen USB-Stick mit bis zu 256 GB und 130 MB/s.

Team Group MP34

Die MP34 im Formfaktor M.2 2280 bildet bei den maximalen Transferraten die neue Speerspitze im SSD-Portfolio von Team Group. Versprochen werden beim 1-TB-Modell bis zu 3.000 MB/s lesend und 2.600 MB/s schreibend über PCIe 3.0 x4. Die Versionen mit 512 GB und 256 GB Speicherplatz sollen lesend/schreibend noch 3.000/1.700 MB/s und 2.700/850 MB/s erreichen. Der nicht genannte Controller unterstütze zudem NVMe 1.3. Beim Speicher ist nur von 3D-NAND die Rede, der genaue Speichertyp bleibt damit ebenso vorerst unbekannt.

Die M.2-SSD MP34 soll 3 GB/s erreichen
Die M.2-SSD MP34 soll 3 GB/s erreichen (Bild: Team Group)

Team Group gewährt drei Jahre Garantie oder ein Schreibvolumen von mindestens 380 TB beim 256-GB-Modell, 800 TB beim 512-GB-Modell und 1.660 TB beim 1-TB-Modell.

Elite A1 microSD

Mit Speicherkapazitäten von 64 GB, 128 GB oder 256 GB bietet Team Group die microSDXC-Karte Elite A1 an. Das „A1“ steht für die sogenannte App Performance Class 1, die mindestens eine Leistung von 1.500 IOPS beim wahlfreien Lesen und 500 IOPS beim wahlfreien Schreiben voraussetzt. Das Siegel wurde von der SD Association eingeführt, damit Käufer einen Anhaltspunkt für die Leistung von Speicherkarten in Anwendungen (Apps) haben. Die App Performance Class A2 steht für eine noch deutlich höhere Leistung von 4.000/2.000 IOPS.

microSD-Karte der Serie Elite A1
microSD-Karte der Serie Elite A1 (Bild: Team Group)

Die Elite A1 nutzt die UHS-I-Schnittstelle und soll bis zu 90 MB/s beim sequenziellen Lesen und 45 MB/s beim sequenziellen Schreiben erreichen. Die Karten tragen außerdem das Logo der UHS Speed Class 3 (U3), was ihnen eine dauerhafte Schreibrate von mindestens 30 MB/s bescheinigt. Das ebenso vorhandene Siegel Video Speed Class 30 (V30) steht wiederum für die Eignung für 4K-Videoaufnahmen. Ein Adapter von microSD auf SD gehört zum Lieferumfang.

USB-Stick C188

Mit dem C188 hat Team Group einen neuen USB-Stick mit ausfahrbarem USB-A-Stecker im Programm. Im Indigo-farbenen Kunststoffgehäuse stecken 32 GB, 64 GB, 128 GB oder 256 GB Speicher. Über USB 3.0 (neuerdings USB 3.2 Gen 1) werden Daten laut Hersteller mit bis zu 130 MB/s gelesen und mit bis zu 50 MB/s geschrieben. Bei Dimensionen von 78,2 × 20,5 × 12,2 mm (L×B×H) soll der Stick nur 9 Gramm auf die Waage bringen.

USB-Stick C188
USB-Stick C188 (Bild: Team Group)

Zu Preisen und Verfügbarkeit der neuen Speicherprodukte liegen noch keine Informationen vor.