chromax.black: Noctua legt drei bekannte Kühler in Schwarz neu auf

Sven Bauduin 240 Kommentare
chromax.black: Noctua legt drei bekannte Kühler in Schwarz neu auf
Bild: Noctua

Noctua präsentiert die lange erwarteten, komplett in Schwarz gehaltenen Varianten seiner bekannten Kühler NH-D15, NH-U12S und NH-L9i. Die schwarz beschichteten Kühlkörper und schwarze Lüfter sollen dabei an ein Stealth-Design erinnern, technisch entsprechen die drei Modelle der „Chromax.Black“-Serie aber den Originalversionen.

Das Warten hat ein Ende

Mit der nun erschienenen schwarzen Auflage des NH-D15, NH-U12S und NH-L9i erfüllt Noctua einen lang gehegten Traum seiner Kunden und erhört die Bitte seiner Fans. Vor allem der Noctua NH-D15 (Test) in Schwarz ist mit Sicherheit einer der am sehnlichsten erwarteten CPU-Kühler am Markt.

Produktionsverfahren verzögerte das Erscheinen

Der Hersteller aus Österreich äußerte sich zudem auch zu der langen Wartezeit, bis zum Erscheinen einer komplett in Schwarz gehaltenen Serie seiner Kühler. Laut Noctua war es vor allem Fragen der Qualität, die ein Erscheinen entsprechender Produkte so lange herauszögerten.

Unsere Kunden haben sich schon lange komplett schwarze Kühler gewünscht, aber um über einen Verwendungszeitraum von vielen Jahren ein optimales Leistungsniveau garantieren zu können, verlöten wir die Kühlrippen mit den Heatpipes, und dieses Produktionsverfahren lässt sich nur äußerst schwierig mit Beschichtungen kombinieren.

Roland Mossig (Noctua CEO)

Neben dem mächtigen Doppelturm-Kühler NH-D15 legt Noctua auch den NH-U12S (Test) mit schmalem Radiator im Single-Tower-Design und mit schwarzem 120er-Lüfter und den NH-L9i im Low-Profile mit schwarzem 92er-Lüfter neu auf. Allen Neuauflagen liegt nach wie vor das bekannte Multi-Sockel-Montagesystem SecuFirm2 bei.

Verfügbarkeit und Preise

Die Modelle NH-D15, NH-U12S und NH-L9i aus der „Chromax.Black“-Serie sind ab sofort über die offiziellen Noctua-Stores bei Amazon* und eBay* erhältlich.

In Kürze werden die drei Kühler zu einem UVP von 100 Euro (NH-D15), 70 Euro (NH-U12S) und 50 Euro (NH-L9i) auch bei anderen Vertriebspartnern erhältlich sein. Die weltweit ersten 5.000 Stück jedes der beiden größeren Modelle werden als limitierte „Linus Tech Tips Edition“ ausgeliefert, die zusätzlich orange Anti-Vibrations-Pads besitzt.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „yummycandy“ für den Hinweis zu dieser Meldung.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.