Office 365 ProPlus: Microsoft zwingt Anwendern Bing in Google Chrome auf

Sven Bauduin
198 Kommentare
Office 365 ProPlus: Microsoft zwingt Anwendern Bing in Google Chrome auf

Microsoft möchte ab Mitte Februar ein Plugin für Office 365 verteilen, welches die hauseigene Suchmaschine Bing ungefragt zur Standardsuche macht. Das Unternehmen aus Redmond geht aber noch weiter und installiert mittels Installationsroutine zudem eine Erweiterung für Google Chrome und macht Bing auch dort zur Standardsuche.

Wie das amerikanische Technikportal The Verge berichtet, ist zuerst einmal der Installer der Variante Office 365 ProPlus von der Maßnahme betroffen und bringt ab nächsten Monat die genannte Erweiterung mit.

Installation von Office 365 ändert Standardsuche

Während einer Neuinstallation oder Aktualisierung von Office 365 ProPlus wird ab diesem Zeitpunkt automatisch die entsprechende Erweiterung installiert und die damit verbundene Umstellung auf die Suchmaschine von Microsoft vollzogen, sofern Bing nicht bereits zuvor in Chrome als Standardsuche definiert wurde. Darauf hat das Unternehmen bereits an offizieller Stelle hingewiesen.

Vor allem bei Systemadministratoren sorgt dieser Schritt für großes Unverständnis, wie eine viel beachtete Diskussion auf Reddit zeigt. Die IT-Profis sind der Auffassung, die Erweiterung sollte gar nicht erst installiert werden oder zumindest optional sein, während sich Microsoft darauf beruft, dass diese nach der Installation mit Hilfe des Office Deployment Tools verhindert oder anschließend rückgängig gemacht werden könne. Administratoren können die Installation der Chrome-Erweiterung zudem über Gruppenrichtlinien blockieren.

Ab Mitte Februar auch in Deutschland

Der Rollout des neuen Installers inklusive Erweiterung soll Mitte Februar mit der Version 2002 in den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Frankreich, Indien und Deutschland beginnen. Bis Mitte Juli 2020 soll die (Zwangs-)Umstellung vollständig und über alle Kanäle erfolgt sein.

Microsoft macht Bing ...
Microsoft macht Bing ...
... in Google Chrome zur Standardsuche
... in Google Chrome zur Standardsuche
Update 24.01.2020 13:36 Uhr

Auch Firefox soll Erweiterung erhalten

Wie Microsoft in seinem deutschen Blog-Beitrag verrät, ist auch eine Erweiterung für den Firefox geplant. Bing soll somit auch im Browser von Mozilla zur Standardsuche befördert werden, wenn der entsprechende Installer für Office 365 genutzt wird. Einen genauen Zeitrahmen nannte Microsoft indes nicht.

Die Unterstützung für den Firefox-Webbrowser ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Wir werden Sie über das Microsoft 365 Admin Center und diesen Artikel über die Unterstützung für Firefox auf dem laufenden halten.

Microsoft

Die Redaktion dankt den Community-Mitgliedern „Nebula123“ und „Andybmf“ sowie weiteren Hinweisgebern aus dem ComputerBase Forum für den Hinweis zu diesem Update.