CES 2020

Phanteks: Mesh-P300, Wasserblock und Lautsprecher kommen

Max Doll 14 Kommentare
Phanteks: Mesh-P300, Wasserblock und Lautsprecher kommen
Bild: Phanteks

Von Phanteks kommen zur CES 2020 eine Version des Midi-Towers P300 mit einer Front aus Metall-Mesh, eine Distribution Plate für Wasserkühlungen und Lautsprecher, deren Design dem Gehäuse Enthoo Evolv X nachempfunden ist.

Lautsprecher im Gehäuse-Design

Die Lautsprecher Evolv Sound Mini besitzen Dimensionen im Brüllwürfel-Format von 80 × 78 × 135 Millimetern (L × B × H). Klanginformationen werden über eine 3,5-mm-Buchse empfangen, Strom über einen USB-Type-C-Stecker, erreicht wird eine RMS-Leistung von 6 Watt.

Das Design der Evolv Sound Mini ist der eigentliche Witz des Produkts. Es lehnt sich dabei bis hin zur Beleuchtung an das Evolv X an; die beiden LED-Akzente an der Vorderseite der Boxen werden über ein seitlich angebrachtes Bedienpanel gesteuert. Dort befinden sich außerdem Tasten zur Regulierung der Lautstärke.

Wasser-Verteiler

Bei der Glacier D120 handelt es sich um eine sogenannte Distribution Plate für Wasserkühlungen. Sie soll die Planung einer Wasserkühlung mit individuellem Kreislauf erleichtern; die D120 dient im Wesentlichen als Hub zur Verbindung von CPU- und GPU-Kühler. Darüber hinaus besitzt das Modul einen Fillport zum Einfüllen von Kühlflüssigkeit. Zugleich versteht Phanteks die Glacier als ein Designelement, das durch die Montage an einem bzw. dem rückwärtigen Einbauplatz für 120-mm-Lüfter in sichtbarer Position montiert werden kann und durch RGB-LEDs auffällig beleuchtet wird.

Mesh-Gehäuse

In einer zusätzlichen Version wird künftig der Midi-Tower Eclipse P300 angeboten. Das kommende P300A unterscheidet sich nur durch die vollständig aus Metall-Mesh gefertigte Vorderseite von dem bereits erhältlichen Modell, das von vorne deutlich geschlossener ist.

An der Ausstattung und Layout ändert sich dabei nichts. Ein Lüfter wird mitgeliefert, drei Festplatten lassen sich montieren, wobei die Option besteht, einen weiteren 2,5"-Tray nachzukaufen und hinter dem Mainboard zu montieren. Zum Preis des P300A hat sich Phanteks noch nicht geäußert. Zu erwarten ist, dass die A-Version ebenfalls für rund 60 Euro in den Händlerregalen stehen wird.

Phanteks Eclipse P300A
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 400 × 200 × 455 mm (36,40 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Glas
Nettogewicht: 6,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
1 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 355 mm
Netzteil: 200 mm
Preis: ab 55 €