AVM Fritz!Box Mesh-WLAN im Test: Fazit

 3/3
Frank Hüber 140 Kommentare

Tri-Band beschleunigt das WLAN

Als Tri-Band-Mesh-WLAN-Repeater für das Fritz!Mesh zeigt der Fritz!Repeater 3000, dass eine leistungsfähigere Komponente durchaus ihre Vorzüge bietet und diese je nach Situation auch deutlich ausspielen kann. Gerade dann, wenn im Netzwerk größere Datenmengen per WLAN übertragen werden sollen, macht sich das dritte Funkband positiv bemerkbar und die Übertragungsrate verdoppelt sich oder liegt sogar noch höher. Genau die Schwachstelle, die sich im letzten Test offenbarte, nämlich bei der Datenübertragung der Clients über WLAN, merzt der Fritz!Repeater 3000 nun erfolgreich aus und das Fritz!Mesh kann sich auch in diesem Fall an die Spitze des Testfeldes setzen.

Durch den Fritz!Repeater 3000 baut das Mesh-WLAN-System von AVM nicht nur den Vorsprung unter Idealbedingungen aus, sondern kann sich auch in dem praxisnahen, schwierigsten Szenario mit an die Spitze setzen.

Auch die Fritz!Box 7490 profitiert

Interessanterweise ist es nicht nur das schnelle WLAN der Fritz!Box 7590, das von dem Fritz!Repeater 3000 im Vergleich zum Fritz!Repeater 2400 profitiert. Die Übertragungsraten im Zusammenspiel mit der Fritz!Box 7490 als Mesh-Master legen teils, wenn auch auf einem deutlich niedrigeren Niveau, ebenfalls stark zu. Der Fritz!Repeater 3000 ist somit keineswegs nur eine Option für Besitzer des Fritz!Box-Topmodells.

WLAN jetzt immer schneller als Powerline

Im Test hat sich der Aufbau als reines WLAN mit dem Fritz!Repeater 3000 nunmehr als schnellste Variante gezeigt, nachdem das Fritz!Powerline 1260E WLAN Set im letzten Test noch Vorteile in Verbindung mit der Fritz!Box 7490 durch die Übertragung über das Stromnetz bot, wenn es drei Etagen zu überbrücken galt und das WLAN schwächelte. An dem grundlegenden Fazit des letzten Tests, dass das (Mesh-)WLAN mit alten Fritz!Boxen deutlich langsamer ist als mit der Fritz!Box 7590, hat sich auch durch den Einsatz des Fritz!Repeater 3000 jedoch nichts geändert.

Erneut gilt demnach, dass sich nicht nur, aber in jedem Fall bei bereits genutzter Fritz!Box das System von AVM anbietet, um das eigene Netzwerk zu erweitern. Wer Wert auf eine schnelle Übertragung mit Reserven bei der reinen WLAN-Nutzung legt, greift zum derzeit schnellsten Repeater, dem Fritz!Repeater 3000.

ComputerBase hat das Fritz!Mesh-System leihweise von AVM zum Testen erhalten. Eine Einflussnahme des Herstellers auf den Testbericht fand nicht statt, eine Verpflichtung zur Veröffentlichung bestand nicht. Es gab kein NDA.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.