Valve: Quelltext von CS:GO illegal auf GitHub veröffentlicht

Sven Bauduin
185 Kommentare
Valve: Quelltext von CS:GO illegal auf GitHub veröffentlicht
Bild: Valve

Der Quelltext von Counter-Strike: Global Offensive (Benchmarks) und Team Fortress 2 wurde illegal in Umlauf gebracht und unter anderem auf der Entwicklerplattform GitHub hochgeladen. Doch der Entwickler Valve hat sich bereits zu den Vorgängen geäußert und offiziell Entwarnung gegeben. Demnach handele es sich nur um alte Builds.

Valve sieht kein Risiko für Spieler

Wie Valve über den offiziellen Twitter-Account von CS:GO bestätigt hat, handele es sich bei den Veröffentlichungen tatsächlich um den Quellcode von Counter-Strike: Global Offensive, jedoch ausschließlich um einen Build aus dem Jahre 2017.

Der Entwickler habe sich den veröffentlichten Source Code angesehen und sehe keinen Grund, weshalb Spieler der aktuellen Version der Ego-Shooters alarmiert sein sollten.

Kein Wort zu Team Fortress 2

Obwohl der nicht von Valve betriebene Twitter-Account Steam Database zuvor bereits über die Veröffentlichung der Quelltexte von CS:GO und Team Fortress 2 berichtet hatte, äußerte sich weder Valve noch das Team hinter Team Fortress 2 zu dem zweiten, bereits seit Herbst 2007 auf dem Markt befindlichen Titel, der zuletzt im Juli 2016 mit einem neuen Wettkampfmodus aufgewertet wurde.

Veröffentlichung als Racheakt

Die Veröffentlichung des Quellcodes der beiden Spiele erfolgte offenbar als eine Art Racheakt mit voller Absicht durch ein Mitglied der Source Engine Mod Community. Der Verursacher soll zuvor seinen Job bei Lever Softworks verloren haben, nachdem er negativ durch rassistisches und homophobes Verhalten aufgefallen war.

Der Source Code zu Counter-Strike: Global Offensive kann nach wie vor über GitHub abgerufen werden, die Daten von Team Fortress 2 finden sich auf zahlreichen Torrents.

Die Redaktion dankt dem Leser „strucker383“ für den Hinweis zu dieser Meldung.

Update 23.04.2020 14:04 Uhr

Community-Server schließen ihre Pforten

Auf Grund der Veröffentlichung der Quelltexte von Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 haben die Betreiber einiger Community-Server bereits erste Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und ihren Dienst vorerst eingestellt.

Betroffen sind zur Zeit unter anderem die Communities von Redsun.tf und Creators.tf.

Due to the recent source code leak, we are shutting our servers down for the foreseeable future. This is because of the uncertainty surrounding security to our infrastructure as well as your computer. We will monitor the situation and keep you updated.

Creators.tf

Due to the recent code leaks for both CS:GO and TF2, I have decided to keep all servers offline until a patch is released for potential bugs.

Redsun.tf