CPU-Gerüchte: AMD Ryzen 4000 auf Basis von Zen 3 in 5 nm+

Sven Bauduin 166 Kommentare
CPU-Gerüchte: AMD Ryzen 4000 auf Basis von Zen 3 in 5 nm+
Bild: AMD

Nachdem sich die CPU-Gerüchte um ein „Matisse Refresh“ in Form von drei neu aufgelegten AMD Ryzen 3000XT ein wenig verdichten, soll AMD mit Zen 3 bereits Ende des Jahres auf 5 Nanometer (5N+) wechseln und 7 nm EUV überspringen, was jedoch noch weitaus weniger glaubhaft erscheint. Doch die Gerüchteküche sieht das anders.

Ryzen 4000 soll 7 nm EUV überspringen

Der Twitter-Nutzer @chiakokhua alias RetiredEngineer® hat einen Artikel von DigiTimes übersetzt, der unter dem Titel „TSMC to move 5nm Plus process to volume production in 4Q20“ erschienen ist. Demnach soll AMD bei Vermeer – der Ende des Jahres erscheint – mutmaßlich 7 nm EUV überspringen und in 5 nm Plus bei TSMC fertigen lassen.

TSMC's enhanced 5nm process enters mass production in Q4, ahead of shedule.

AMD's new Ryzen first adopt. PC competitive landscape may usher in the biggest change in 15 years.

Rumor has it that AMD and TSMC have adjusted their foundry blueprints. The Ryzen 4000 series processors originally expected to launch at the end of 2020 will now use TSMC's enhanced 5nm process (5nm Plus) instead of 7nm EUV, clearly demonstating that AMD is now considered a tier-one customer for TSMC.

Gerüchte extrem zweifelhaft

Anders als das kolportierte „Refresh“ von Matisse in Form eines Ryzen 5 3600XT, Ryzen 7 3800XT sowie Ryzen 9 3900XT wäre ein Wechsel von AMD Ryzen 4000 „Vermeer“ vom 7-nm-Prozess mit EUV auf N5+ eine riesige Überraschung und extrem unwahrscheinlich.

Erst vor zwei Monaten hatte AMD zum einen den Einsatz der 7-nm-Fertigung bei Zen 3 bestätigt. Zum anderen ist der Beginn einer Massenproduktion nicht gleichzusetzen mit einem Produktstart.

Die seit April 2020 produzierten N5-Chips werden frühstens ab September in Produkten zu finden sein. Was zum Ende des Jahres produziert wird, im besten Fall im Frühjahr 2021. Das passt viel besser ins Bild für Ryzen 5000 auf Basis von Zen 4, die AMD bereits für 5 nm bestätigt hat und die Anfang 2022 erscheinen könnten.

AMD Ryzen 4000 Vermeer
AMD Ryzen 4000 Vermeer (Bild: AMD)