AMD AGESA 1.0.0.6: ASRock veröffentlicht neue AM4-Firmware

Sven Bauduin 150 Kommentare
AMD AGESA 1.0.0.6: ASRock veröffentlicht neue AM4-Firmware
Bild: AMD

ASRock hat am heutigen Tag überraschend ein BIOS mit der neuen und bisher nicht ankündigten Firmware AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6 für seine günstige AM4-Platine ASRock B450 Steel Legend veröffentlicht. Das neue AGESA liefert Verbesserungen im Bereich der Kompatibilität von Arbeitsspeicher, Grafik- und Soundkarten.

ASRock liefert das erste AGESA 1.0.0.6

Damit ist das Mainboard die erste Hauptplatine überhaupt, die in den Genuss der neusten AGESA-Firmware von AMD und deren Verbesserungen kommt. Auch beim aktuellen AMD-Chipsatztreiber für die AM4-, TR4- und sTRX40-Plattformen nahm ASRock eine Vorreiterrolle ein.

Die offiziellen Release Notes listen die vorgenommenen Optimierungen des neuen BIOS 3.40 wie folgt auf:

  • Update AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6
  • Improve graphics card compatibility
  • Improve memory compatibility
  • Improve UAD-2 DUO audio card compatibility.
ASRock B450 Steel Legend, BIOS 3.40

AGESAv2 mit Support für Zen 3 kündigt sich an

Das neue AGESA 1.0.0.6 kommt auch deshalb überraschend, da bis auf MSI noch keine Hersteller AGESA 1.0.0.5 offiziell für seine Mainboards freigegeben hat. Zudem soll mit den kommenden AMD-B550-Mainboards bereits die neue Firmware AGESAv2 mit Zen-3-Support erscheinen.

Zumindest bei ASRock werden nun erst einmal zahlreiche Mainboards AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6 erhalten.

Die Redaktion dankt dem Community- und Teammitglied „kontra“, der auch das Download-Archiv auf ComputerBase verantwortet, für den Hinweis zu dieser Meldung.

Update 12.06.2020 15:06 Uhr

Auch MSI veröffentlicht erstes Beta-BIOS mit AGESA 1.0.0.6

Am heutigen Tag hat auch MSI nachgezogen und sein erstes Beta-BIOS mit AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6 für das MSI B450 Tomahawk MAX freigegeben.

Zumindest die Mainboards der MAX-Serie mit B450- und X470-Chipsatz sollten damit zeitnah mit der neuen Firmware versorgt werden. MSI und ASRock waren zuletzt oftmals in einer Vorreiterrolle, wenn es um die Veröffentlichung neuer AGESA-Versionen ging.

MSI pflegt auch Mainboards ohne MAX-Suffix

MSI hat auch das erste Mainboard Abseits der MAX-Serie mit der neusten AGESA-Firmware versorgt. Das MSI B450-A Pro und das beliebte MSI B450 Gaming Pro Carbon AC erhieltein heute ebenfalls ein BIOS-Update inklusive AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6.

MSI hat offensichtlich damit begonnen, zumindest seine B450- und X470-Mainboards auf den neusten Stand zu bringen.

Die Redaktion dankt den Community-Mitgliedern „zig*zag“, „50/50“, „DonnyDepp“ und „Asghan“ für ihre Hinweise zu diesem Update.

Update 12.06.2020 19:33 Uhr

MSI aktualisiert (fast) sein gesamtes Portfolio

In der Zwischenzeit hat MSI im Grunde seinem gesamtes Portfolio, mit und ohne MAX-Suffix, ein aktualisiertes BIOS mit AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.6 spendiert.

Auf der offiziellen Support-Website von MSI lassen sich für fast alle Mainboards mit B450- und X470-PCH aktuelle BIOS-Versionen herunterladen.

AGESA v2 1.0.0.2 bereits verfügbar

ASRock-Supporter Jörg Zimmermann von JZelectronic bietet derweil auf Anfrage bereits BIOS-Versionen mit AMD AGESA Combo-AM4 v2 1.0.0.2 für das ASRock B550 Phantom Gaming 4 sowie B550 Pro4 an.