Xiaomi Mi TV LUX: Lichtdurchlässiger 120-Hz-OLED-TV startet am 16. August

Sven Bauduin
127 Kommentare
Xiaomi Mi TV LUX: Lichtdurchlässiger 120-Hz-OLED-TV startet am 16. August
Bild: Xiaomi

Xiaomi hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen mit dem 55 Zoll großen und 120 Hz schnellen „Mi TV LUX Transparent Edition“ ab dem 16. August den ersten Fernseher mit transparentem OLED-Panel verkaufen wird. Zum Preis von mehr als 6.000 Euro geht das Smart-TV mit MediaTek-9650-SoC vorerst exklusiv in China an den Start.

Xiaomi erschafft transparente Illusion

Um eine nahezu „perfekte Illusion“ einer vollständigen Transparenz zu erreichen, habe der Hersteller die gesamte Hardware sowie Schalttechnik im massiven Standfuß des 55-Zoll-OLED-TVs untergebracht, so Xiaomi in seiner Mitteilung.

Die besonders dünnen Einfassungen der Displayränder sollen den „Transparenz-Effekt“ noch verstärken. Ob sich die Transparenz auf Wunsch und abhängig von der Umgebung regulieren lässt, beantwortet Xiaomi nicht.

Der chinesische Hersteller bewirbt die Mi TV LUX Transparent Edition mit einem statischen Kontrastverhältnis von 150.000:1, ein Wert, der mehr dem Marketing als der Realität geschuldet sein dürfte, einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Abdeckung von 93 Prozent des DCI-P3-Farbraumes. Xiaomi selbst spricht von einem 10-Bit-Panel mit 1,07 Milliarden Farben und 4K-Auflösung. Unklar ist, ob ALLM (Auto-Low-Latency) und VRR (Variable Refresh Rate) unterstützt werden.

Dolby Atmos und besserer Sound dank KI

Das Mi TV LUX Transparent Edition basiert auf einem noch unbekannten ARMv7-SoC vom Typ MediaTek 9650, einem laut Xiaomi speziell angepassten TV-SoC, sowie der Benutzeroberfläche MIUI 12 auf Basis von Android TV.

Während Dolby Atmos und „mehr als 20 Algorithmen“ sich der KI-gestützten Bild- und Tonverbesserung annehmen sollen, kümmern sich laut Xiaomi die diversen Always-On-Funktionen darum, bei Bedarf Benachrichtigungen und Updates stromsparend anzeigen zu können. Im Zusammenspiel mit dem MediaTek 9650 soll die sogenannte „AI Master Smart Engine“ alle Funktionen „intelligent“ zusammenführen und aufeinander abstimmen, so der Hersteller.

Ab 16. August exklusiv in China erhältlich

Wie Xiaomi mitteilt, wird das Mi TV LUX Transparent Edition ab dem 16. August ausschließlich als 55-Zoll-Modell und exklusiv in China in den Verkauf gehen. Der Preis beträgt 49.999 chinesische Yuan, was aktuell rund 6.080 Euro entspricht.

Ob der Hersteller den 5,7 mm dünnen Fernseher wie zuletzt den Monitor Mi Curved Gaming nach Deutschland bringen wird, ist noch unklar.