Guild Wars 2: End of Dragons: Am 15. September geht es kostenlos nach Cantha

Sven Bauduin 25 Kommentare
Guild Wars 2: End of Dragons: Am 15. September geht es kostenlos nach Cantha
Bild: ArenaNet

Nachdem ArenaNet und NCsoft das dritte Add-on ihres MMORPGs Guild Wars 2 (Test) gerade erst angekündigt haben, dürfen alle Spieler des MMOs dieses bereits ab dem 15. September kostenlos testen und erstmals seit den Tagen von „Guild Wars: Factions“, der ersten Erweiterung der ersten Guild-Wars-Saga, in das ferne Cantha reisen.

Kostenlose Vorschau für alle Spieler

Im Rahmen des sogenannten „Sunqua Peak“-Events können alle Spieler ab dem 15. September das erste „Fractal“ der dritten Erweiterung kostenlos spielen und dabei den Gipfel des namensgebenden Berges „Sunqua Peak“ erklimmen, der auf der Shing Jea Insel liegt, die in der am 28. April 2006 veröffentlichten Erweiterung „Factions“ noch als Tutorial-Gebiet diente und Spieler in den asiatisch geprägte Kontinent Cantha einführte.

Veröffentlichungstermin weiter unbekannt

Am 26. August, zwei Tage vor dem 8. Geburtstag des zweiten Teils seines nach wie vor beliebten Online-Rollenspiels Guild Wars 2, hatten das verantwortliche Entwicklerstudio ArenaNet und der Publisher NCsoft den ersten Teaser zu dem nach „Heart of Thorns“ und „Path of Fire“ dritten Add-on Guild Wars 2: End of Dragons veröffentlicht und darüber hinaus angekündigt, dass das Spiel, das bereits seit Ende August 2015 kostenlos erworben werden kann, ab November auf Steam erhältlich sein wird.

ArenaNet hat noch einmal bestätigt, Guild Wars 2: End of Dragons soll im Laufe des kommenden Jahres erscheinen – für weitere Informationen können Spieler auf der offiziellen Website einen entsprechenden Newsletter abonnieren.

Die kostenlose Umsetzung des ersten „Fractals“ bestätigte ArenaNet mit einem neuen Trailer zu Guild Wars 2: End of Dragons.