Raijintek Eleos RBW: Aussehen und Montage sind Nische des Tower-Kühlers

Max Doll
9 Kommentare
Raijintek Eleos RBW: Aussehen und Montage sind Nische des Tower-Kühlers
Bild: Raijintek

Raijinteks Eleos ist ein Tower-Kühler mit 92-mm-Lüfter und RGB-Deckel, der sich schnell und leicht montieren lässt. In dieser Konfiguration besetzt er eine Marktlücke. Zielgruppe sind Systemintegratoren und „Standard-Systeme“ mit moderatem Bedarf an Kühlleistung.

Durch die Verwendung eines Lüfters mit 92 Millimeter Durchmesser und die Verwendung eines einzigen Lamellenturms bleiben die Abmessungen des Eleos in eng gesetztem Rahmen. Hohen Speichermodulen steht der Kühler so nicht im Weg, zudem bleibt bei der Montage viel Raum für die Hände.

Weiter erleichtert wird die Montage über das Haltesystem. Auf AMD-Plattformen aller aktuellen Sockel lässt sich der Eleos am Retention-Modul befestigen, wobei dies die Ausrichtung fest vorgibt, auf Intel-Mainboards vom alten LGA 775 bis hinauf zur High-End-Plattform LGA 2066 muss zunächst eine Kunststoff-Halterung mit Push-Pins montiert werden. Dies kann durch den Verzicht auf eine Backplate von einer Seite aus erfolgen, was Systemintegratoren Zeit spart oder Anfängern die Arbeit erleichtert.

Zentrales Verkaufsargument ist jedoch das Design. Mit beschichteten Lamellen und Heatpipes sowie einer RGB-Beleuchtung an Lüfter und Deckel des Lamellenturmes wird das Aussehen zum weiteren Verkaufsargument. Durch die vier Heatpipes ist die Leistung zudem nicht in der unteren Klasse dieses Segments, das kompakter Tower-Kühler, zu erwarten.

Eine spezielle Nische

Schnelle Montage, das Aussehen und genug Leistung für nicht übertaktete Systeme sind in Kombination die Nische des Eleos. Dies wird im Vergleich mit anderen Kühlern deutlich. Insbesondere der beleuchtete Deckel ist in der 92-mm-Klasse eine Seltenheit, er ist normalerweise teuren und größeren Tower-Kühlern vorbehalten. Andere Eigenschaften locken nicht. Denn mit 140 Millimeter Höhe liegt er nur fünf Millimeter unter kleinen Kühlern der nächsten Lüftergröße, etwa dem Thermalright True Spirit 120M oder dem Cryorig H7. Kompakte Abmessungen gibt es hingegen anderswo kleiner: Ein Noctua NH-U9S ist aufgrund des Verzichts auf LEDs unter einem Deckel mit doppeltem Boden nur 125 Millimeter hoch, der Thermalright Silver Arrow 130 mit mehr Heatpipes nur 130 Millimeter. Direkter Konkurrent wäre am ehesten der Jonsbo CR-1400, der aber Lamellen und Heatpipes naturbelassen einsetzt.

Zum Preis hat sich Raijintek nicht geäußert. Einen Fingerzeig gibt der ähnlich ausgestattete Raijintek Delos, der zwei Kühltürme, drei Lüfter und sechs Heatpipies mit ansonsten gleicher Ausstattung einsetzt. Er kostet aktuell rund 50 Euro, das kleinere, weniger aufwändige Modell lässt daher Preise um rund 30 Euro realistisch erscheinen.

Raijintek Eleos RBW
Raijintek Delos RBW
Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 75 × 96 × 140 mm (ohne Lüfter)
50 × 96 × 140 mm (mit Lüfter)
128 × 110 × 136 mm (ohne Lüfter)
136 mm (mit Lüfter)
58 × 132 × 145 mm (ohne Lüfter)
83 × 132 × 145 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 580 g (mit Lüfter) 735 g (mit Lüfter) 590 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (beschichtet), 4 × 6 mm (Ø)
Direct Touch/Contact
Kupfer (beschichtet), 6 × 6 mm (Ø)
Direct Touch/Contact
Kupfer (vernickelt), 4 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Lamellen: Aluminium (vernickelt)?, ?
Abstand: ?
Aluminium (beschichtet), ?
Abstand: ?
Aluminium (beschichtet), 46 Stück
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung
AMD: Retention-Modul
Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 92 × 92 × 25,0 mm
Hydraulisches Lager
800 – 2.000 U/min
87,9 m³/h
1,9 H₂O
23,0 dBA
4-Pin-PWM
3 × 92 × 92 × 25,0 mm
Hydraulisches Lager
650 – 2.000 U/min
34,4 m³/h
1,3 H₂O
23,0 dBA
4-Pin-PWM
1 × 120 × 120 × 25,0 mm
600 – 1.800 U/min
43,8 – 131,3 m³/h
19,0 – 25,0 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Keine
Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Entkoppler-Pads
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/LGA 1200/115x/775
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/LGA 1200?/115x/775
Preis: