Samsung Galaxy A52 5G im Test: Fazit

 4/4
Nicolas La Rocco
223 Kommentare

Ein Galaxy S21 zum halben Preis ist das Galaxy A52 5G letztlich zwar nicht, aber das deutlich günstigere Smartphone macht dem teureren reichlich Konkurrenz im eigenen Lager. Die vernünftige Wahl ist das Galaxy A52 5G, ohne dabei eklatante Abstriche machen zu müssen. Ganz im Gegenteil, denn mit dem erstaunlich guten 120-Hz-Display, hoher Alltags-Performance, soliden Akkulaufzeiten, guten Kameras und überzeugender Software, die von Samsung für vier Jahre mit Updates versorgt wird, hat das Galaxy A52 5G alles an Bord, was ein empfehlenswertes Smartphone ausmacht. Und genau deshalb und unter Berücksichtigung des Preises verlässt es den Test mit Auszeichnung.

Es sind erst die kleineren Details, mit denen sich das Galaxy S21 von Samsungs Mittelklasse absetzt. Den schnellsten 5-nm-Prozessor, das allerneueste OLED-Panel oder Features wie Wi‑Fi 6(E), UWB und kabelloses Laden gibt es bei Samsung erst in der Oberklasse. Von spürbaren Einschnitten kann beim Galaxy A52 5G aber keine Rede sein, am ehesten sind es noch die Videoaufnahmen, die im Direktvergleich dann doch merklich hinterherhinken. Und auch beim Zubehör knausert der Hersteller ein wenig, wenngleich der gesamten Galaxy-S21-Serie nicht mal mehr ein Netzteil beiliegt, das es hier immerhin noch gibt.

Größere Kritikpunkte sucht man beim Galaxy A52 5G jedoch vergebens, womit das Fazit dann eigentlich auch schon abgeschlossen ist. Erwähnenswert ist lediglich noch die Konkurrenz aus eigenem Hause in Form der Galaxy-M-Serie, die im Fall des Galaxy M31s oder Galaxy M51 zu noch etwas niedrigeren Preisen angeboten wird, jedoch den Fokus auf andere Bereiche als das Galaxy A52 5G legt – vor allem auf den Akku mit 6.000 und 7.000 mAh. Der neue Mobilfunkstandard, 120 Hz und IP67 fehlen hier aber. Je nachdem, wo der Fokus bei der Anschaffung eines neuen Smartphones liegt, sind die Geräte jedoch potenziell einen Blick wert. Das rundere Gesamtpaket sieht die Redaktion derzeit aber im Galaxy A52 5G.

Samsung Galaxy A52 5G im Test
Samsung Galaxy A52 5G im Test
Samsung Galaxy A52 5G
Produktgruppe Smartphones, 02.04.2021
  • Display
    +
  • Leistung Produktiv
    +
  • Leistung Unterhaltung
    O
  • Laufzeit
    +
  • Verarbeitung
    ++
  • OLED-Display mit 120 Hz
  • Sehr heller Bildschirm
  • Zügige Alltags-Performance
  • Gute Weit- und Ultraweitwinkelkamera
  • 3 Generationen Android-Updates
  • 4 Jahre Sicherheits-Updates
  • Gute Akkulaufzeiten
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Speicher erweiterbar
  • Dual-SIM (Hybrid)
  • Gute Stereo-Lautsprecher
  • IP67-Zertifizierung
  • Durchwachsener Videomodus
  • Langsamer Cardreader
  • Sehr kurzes Ladekabel
ComputerBase-Empfehlung für Samsung Galaxy A52 5G (6 GB/128 GB)

ComputerBase wurde das Galaxy A52 5G leihweise von Samsung zum Testen zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers auf den Testbericht fand nicht statt, eine Verpflichtung zur Veröffentlichung bestand nicht. Es gab kein NDA.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung durch ComputerBase Pro und deaktivierte Werbeblocker. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.