Prime95 Download

Erstklassiges Testprogramm für den kompletten Aufbau von Mainboard, CPU und Arbeitsspeicher. Wer seinen Rechner zu sehr übertaktet hat, bekommt von Prime95 in der Regel eine Fehlermeldung, ohne dass Windows oder ein anderes Programm davon Schaden nimmt.

Läuft der Rechner in Prime95 stabil, sollte er es auch in anderen Anwendungen tun. Nur übertaktete Grafikkarten testet Prime95 nicht.

Wie funktioniert Prime95?

Prime95 bringt den Rechner mit der Berechnung von Primzahlen an seine Grenzen. Aktuelle Prozessoren von Intel können dabei wahlweise durch die Nutzung der Zusatzinstruktionen AVX besonders stark belastet werden. Die dann erzielten Messwerte in Bezug auf die Leistungsaufnahme sind allerdings nicht für andere Alltagsanwendungen oder Spiele repräsentativ.

Look & Feel – Prime95

Welche Benchmark-Einstellungen gibt es?

Prime95 bietet dem Anwender drei voreingestellte Benchmarks an. Wer nur den Prozessor belasten will, nutzt „Small FFTs“ - die hier verwendeten Batches können im Cache des Prozessors vorgehalten werden, der RAM ist deshalb außen vor. Bei „In-place large FFTs“ ist wird hingegen auch der Arbeitsspeicher gefordert.

Prime95 minimiert in die Taskleiste

Darauf achten sollten Nutzer, dass Prime95 beim Schließen des Fensters nicht beendet sondern in die Taskleiste minimiert wird. Wer das fordernde Tool beenden will, muss das über sein Menü tun.

Lizenz: Freeware

Mehr Infos: Produkt-Website

Ähnliche Downloads