Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Kassettenkind
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.592

    Post März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Google hat das März-Update der im Juli des letzten Jahres eingeführten monatlichen Sicherheits-Patches veröffentlicht, welches sechs besonders kritische Lücken schließen soll. Für die eigene Nexus-Serie und das Pixel C hat die Verteilung des Patches bereits begonnen.

    Zur News: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android
    Neben Kassettenkind auch Walkman-Erstbenutzer.

    "Beurteile ein E-Book niemals nach seinem Lesegerät!"
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    www.schon-gewusst.net
    www.klowissen.de

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.396

    AW: März-Patch: Google schließt 6 kritische Lücken in Android

    Und genau darum habe ich mich im letzten Herbst wieder für ein Nexus von Google entschieden.

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.692

    AW: März-Patch: Google schließt 6 kritische Lücken in Android

    Ab Android 6.0 werden die Security Patches auch direkt an die Hersteller gegeben, freigeben müssen sie diese zwar immer noch, aber immerhin könnte es für Geräte mit 6.0 schneller gehen.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.898

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Kann man die Updateprozedur beschleunigen?

    Nach einem OTA Update ist ein Nexus 7 doch eine ganze Weile mit der Meldung dass es die Apps optimiert beschäftigt.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    BW - Waiblingen
    Beiträge
    11.432

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    wie werden diese Sicherheitsupdates eigentlich eingespielt?
    unsichtbar für den Nutzer im Hintergrund, ohne das er da was machen muss
    also nicht wie ein Update des Systems von 5.0 auf 6.0 welches ja bestätigt werden muss

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    1.513

    AW: März-Patch: Google schließt 6 kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von surtic Beitrag anzeigen
    Und genau darum habe ich mich im letzten Herbst wieder für ein Nexus von Google entschieden.
    Verwechsel nicht Versions-Updates mit Sicherheitspatches, die werden großteils auch für ältere Versionen über die Play-Services eingepflegt.

    Mich würde mal eine verlässliche Studie zur Infektionsrate bei Android interessieren. Ich persönlich habe es bisher nur 2x erlebt, dass im Bekanntenkreis jemand mit infiziertem Android zu tun hatte, und das waren beides Geräte mit Android 4.irgendwas und Factory Root.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    LV-426
    Beiträge
    1.092

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    @surtic
    Sehe ich ähnlich, wobei ich ein Gerät mit CyanogenMOD-Unterstütztung gewählt habe.
    Ein One+ One wird einwandfrei unterstützt und hat schon lange Marshmallow.
    Bis Samsung und Co. bei ihren aktuellen Geräten sowas patcht kann es wieder Wochen bis Monate dauern.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.898

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von fanatiXalpha Beitrag anzeigen
    wie werden diese Sicherheitsupdates eigentlich eingespielt?
    unsichtbar für den Nutzer im Hintergrund, ohne das er da was machen muss
    also nicht wie ein Update des Systems von 5.0 auf 6.0 welches ja bestätigt werden muss
    Leider sehr sichtbar.

    Als ich ein Nexus 7 in die Hand nahm kam die Meldung Januar Update verfügbar. Nach Bestätigung ein Reboot und ein langwieriger Aktualisierungsprozess in der das Tablet natürlich unbenutzbar war. Als er fertig war kam die Meldung Februar Update verfügbar. Dann dasselbe Spiel noch einmal. Das Tablet war damit etwa eine halbe Stunde mit sich beschäftigt.

    Mir wäre auch eine weniger auffällige Methode lieber so wie etwa über Google Play bei den Apps.

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    BW - Waiblingen
    Beiträge
    11.432

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    ...
    ich hab noch nie solche Meldungen bekommen
    weder auf meinem Razr i noch auf meinem Moto G3 bisher...

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    3.897

    AW: März-Patch: Google schließt 6 kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von KlaasKersting Beitrag anzeigen
    Mich würde mal eine verlässliche Studie zur Infektionsrate bei Android interessieren.
    Zur installierten Schadsoftware gibt es Zahlen:
    Bei Android sind es: 0,15 %
    Bei Windows sind es: 0,5 %

    Das deckt sich auch gut mit den Beobachtungen. Schadsoftware für Windows hat man schon öfter gesehen, für Android meist noch nie.

    Zitat Zitat von Wattwanderer Beitrag anzeigen
    Kann man die Updateprozedur beschleunigen?
    Diese kleinen Patches sind ja schnell eingespielt, und du kannst dir aussuchen, wann du das Update einspielen willst. Ich mach das immer Abends, wenn man's gerade braucht macht es ja wenig Sinn.
    Geändert von HaZweiOh (08.03.2016 um 21:34 Uhr)

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.969

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Immerhin hat mein Moto X Style heute ein Systemupdate angezeigt. Patchstand Februar 2016. Immerhin.
    Mein PC bei sysProfile (Laufwerke stimmen nicht!)
    Mein Notebook
    Wenn du Geräusche sehen kannst, kann ich Farben schmecken...

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.979

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Mein Nexus 5 hats noch nicht auf dem Schirm, aber das kommt sicher dann ja im Laufe des Tages noch.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Zu hause oder nicht
    Beiträge
    1.722

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Dann bekomme ich den Patch für mein S6 ja vielleicht auch bis etwa ende des Jahres.

    Na gut, das S7 ist raus - vielleicht lohnt es sich für Samsung gar nicht mehr den Patch raus zu bringen

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.683

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Für mein Galaxy S6 (ehemals DBT, nun XEF) habe ich das Update gestern per OTA bekommen.
    NB: Dell XPS 13 (9360)| CPU: Intel Core i5-7200-U | RAM: 8GB LPDDR3-1866MHz | Grafik: Intel HD620 | SSD: 500GB Samsung 960 EVO NVMe | OS: Windows 10 Home 64 Bit


  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.396

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von XMenMatrix Beitrag anzeigen
    Ab Android 6.0 werden die Security Patches auch direkt an die Hersteller gegeben, freigeben müssen sie diese zwar immer noch, aber immerhin könnte es für Geräte mit 6.0 schneller gehen.
    Und wir wissen ja, dass die immer etwas langsam sind. Security Patches konnte man auch vorher schon machen jedoch wurde es nur sehr selten mal gemacht.


    Zitat Zitat von Wattwanderer Beitrag anzeigen
    Kann man die Updateprozedur beschleunigen?

    Nach einem OTA Update ist ein Nexus 7 doch eine ganze Weile mit der Meldung dass es die Apps optimiert beschäftigt.
    Ja du kannst das Factory Image direkt von Google laden und installieren. Ansonsten heisst es einfach warten.... meistens ging es bei mir eine Woche bis mir das Update angezeigt wurde.


    Zitat Zitat von fanatiXalpha Beitrag anzeigen
    wie werden diese Sicherheitsupdates eigentlich eingespielt?
    unsichtbar für den Nutzer im Hintergrund, ohne das er da was machen muss
    also nicht wie ein Update des Systems von 5.0 auf 6.0 welches ja bestätigt werden muss
    Die werden wie auch die grossen Updates von 5.0 - auf 6.0 angezeigt mit einer Notification wo du dann den Patch downloaden musst und das Gerät einen Restart für die Installation macht.



    Zitat Zitat von KlaasKersting Beitrag anzeigen
    Verwechsel nicht Versions-Updates mit Sicherheitspatches, die werden großteils auch für ältere Versionen über die Play-Services eingepflegt.

    Mich würde mal eine verlässliche Studie zur Infektionsrate bei Android interessieren. Ich persönlich habe es bisher nur 2x erlebt, dass im Bekanntenkreis jemand mit infiziertem Android zu tun hatte, und das waren beides Geräte mit Android 4.irgendwas und Factory Root.
    Nein ich verwechsle da nichts, denn tiefgreifende Bugs kann man eben nicht über den Play Service beheben.

    Bezüglich Infektsionsrate gibt es sicher Studien und die sind meistens von Firmen die davon einen Vorteil ziehen.... halte selten was von denen. Oft beziehen die eben auch Infizierte Geräte ein die von dem User selbstverschuldet sind (APK download von irgend welchen komischen Seiten).

    Ich habe bis dato auch noch nie ein Infiziertes Smartphone gesehen ob Android, iOS oder Windows Phone aber wie wir alle wissen ist die beste Schadsoftware die die man nicht sieht!

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Zu hause oder nicht
    Beiträge
    1.722

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von devebero Beitrag anzeigen
    Für mein Galaxy S6 (ehemals DBT, nun XEF) habe ich das Update gestern per OTA bekommen.
    Also bei mir (ebenfalls 6.0.1 XEF) ist noch nichts verfügbar, derzeit noch Patch-Ebene 1. Februar 2016.

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.683

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Hast du die 4teilige XEF geflasht? Und beim flashen repartitionier angewählt? Der CSC Code muss XEF sein. Sonst kommt da nichts per OTA.
    NB: Dell XPS 13 (9360)| CPU: Intel Core i5-7200-U | RAM: 8GB LPDDR3-1866MHz | Grafik: Intel HD620 | SSD: 500GB Samsung 960 EVO NVMe | OS: Windows 10 Home 64 Bit


  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Aug 2011
    Ort
    BW - Waiblingen
    Beiträge
    11.432

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    ich habe noch Patcheben von 01.01.2016

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Zu hause oder nicht
    Beiträge
    1.722

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Zitat Zitat von devebero Beitrag anzeigen
    Hast du die 4teilige XEF geflasht? Und beim flashen repartitionier angewählt? Der CSC Code muss XEF sein. Sonst kommt da nichts per OTA.
    Ja, habe komplett neu partitioniert mittels 4 teiliger FW

    Ich habe bei regulärem Softwareupdate geschaut und da kommt was. Wundert mich, dass es nicht bei den Sicherheitsrichtlinien ist. Aber wahrscheinlich weil ja ausnahmsweise Samsung mit 6.0.1 mal eine aktuelle Android Version am Start hat

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Jul 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.683

    AW: März-Patch: Google schließt sechs kritische Lücken in Android

    Ja kam bei mir auch über die Systemupdate Funktion und nicht über die Sicherheitsrichtlinien.
    NB: Dell XPS 13 (9360)| CPU: Intel Core i5-7200-U | RAM: 8GB LPDDR3-1866MHz | Grafik: Intel HD620 | SSD: 500GB Samsung 960 EVO NVMe | OS: Windows 10 Home 64 Bit


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite