News Nearby Share: Google verteilt Pendant zu AirDrop ab Android 6

SVΞN

Redakteur a.D.
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
22.652
  • Gefällt mir
Reaktionen: Three of Nine, gartenriese und aid0nex
Endlich!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, hollalen und Brian.Griffin
Also ich benutze immer Android Beam, das funktioniert einwandfrei. Deshalb frage ich mich, warum man da jetzt einen neuartigen Murks dazuzaubern soll? Der Krempel funktioniert vermutlich ja wieder nur mit einem Google Account...
 
Zitat von semporn:
Also ich benutze immer Android Beam, das funktioniert einwandfrei. Deshalb frage ich mich, warum man da jetzt einen neuartigen Murks dazuzaubern soll? Der Krempel funktioniert vermutlich ja wieder nur mit einem Google Account...
Soweit ich weiß übertrug Android Beam die Daten per Bluetooth. Für ein Bild also okay, aber für große Dateien unbrauchbar.

Und viele Hersteller haben es auch so auf ihr Betriebssystem optimiert, dass es herstellerübergreifend teils unmöglich war es zu nutzen.

Es bleibt also für Nearby Share zu hoffen, dass es von Google ausgerollt wird "as it is" und nicht durch die einzelnen Handyhersteller wieder verschlimmbessert wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Olunixus, Brian.Griffin und eine weitere Person
Also zwischen meinem Firmenhandy (Galaxy A5 2017) und Privathandy (Oneplus 6) hat es immer geflutscht. Da das Firmenhandy mit Corporate Apps komplett zugenagelt war gab es keine sinnvolle andere Übertragungsmöglichkeit (außer beide Handys an den PC stecken und kopieren)

Müsste die Datenübertragungsgeschwindigkeit nicht bei den neuen Bluetoothversionen über W-LAN deutlich besser sein? Ich hab's bisher nur für Kleinkram verwendet.

Eine App aus dem Store ist natürlich immer standardisiert, allerdings gräbt es sich dann wieder sehr tief ins System.
 
Ist das jetzt der Punkt an dem man mal als Apple User mal lästern kann, dass es das “bei iOS ja schon seit Jahren gibt”?
Zumindest in der Form, anonym und standardmäßig..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Three of Nine, eXenZ, C3LLoX und 5 weitere Personen
@Axxid Goggle hat ja Beam. Wurde nur nie konsequent gepflegt und beworben - wie so vieles andere auch bei Android.
Nohch dazu hat man rießen Fragmentierung und jeder Hersteller kocht sein eigenes OS-Süppchen und implementiert nicht alles weil man selber was bastelt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77
Zitat von Axxid:
Ist das jetzt der Punkt an dem man mal als Apple User mal lästern kann, dass es das “bei iOS ja schon seit Jahren gibt”?
Zumindest in der Form, anonym und standardmäßig..
Ich weiß nicht, wie oft ich (dem einen) Applejünger in meiner Umgebung schon erklärt habe, dass Widgets,... blablabla, seit Android 2.3.5, yaddayadda...
Ich fürchte, diesmal ist er völlig berechtigt damit dran, mir zu erklären, wie toll und super und schön ewig das in iOS... 😀
Konkurrenz belebt eben das Geschäft.
:-) Werner
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DragonHawk und kamanu
Hmm, sowas hat der Google File Manager auf meinem Nokia 8.1 glaub ich schon immer. Wenn andere Leute in der Umgebung das auch haben, geht das per WLAN direkt. Hab das vor allem mal genutzt, um Leuten im Urlaub ein 4k Video vom Karaokeabend zu schicken. Das war mehrere GB groß und hätte per bluetooth irgendwie 5 Stunden gedauert. Mit dem direkten Share von Google Files ging das dann in wenigen Minuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann gibt es ja wirklich langsam keinen Grund mehr iOS zu nutzen. Android kann jetzt alles was Apple kann oder fehlt noch etwas?
 
Immer weniger Unterschiede bei den Features zwischen den zwei großen Betriebssystemen, so wie es sein soll.

Bin gespannt ob ich es in Zukunft überhaupt benutzen werde, aber positiv ist es dennoch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HaZweiOh
Zitat von Solavidos:
Dann gibt es ja wirklich langsam keinen Grund mehr iOS zu nutzen. Android kann jetzt alles was Apple kann oder fehlt noch etwas?
Updates, generell das OS, Flüssigkeit des OS und und und. Ich mag mein Android, aber mein altes Dienst-iPhone ist wesentlich schneller und geschmeidiger. Gibt noch dutzende andere Punkte. Beide OS haben Vor und Nachteile.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kenshin_01
...und gescheite Backups fehlen auch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chartmix
Zitat von semporn:
Der Krempel funktioniert vermutlich ja wieder nur mit einem Google Account...
Möglich, aber nicht sicher. Und wenn schon, du brauchst doch jetzt schon einen Google Account für Android mit vollem Funktionsumfang.

Zitat von Axxid:
Ist das jetzt der Punkt an dem man mal als Apple User mal lästern kann, dass es das “bei iOS ja schon seit Jahren gibt”?
Jop. Kannst du, und das vollkommen zurecht. Ist bestimmt auch befriedigend, wenn es sonst eher andersrum läuft, also nur zu :D
 
Zitat von semporn:
funktioniert vermutlich ja wieder nur mit einem Google Account...
Den hat man sowieso, also wo ist das Problem?

Zitat von semporn:
allerdings gräbt es sich dann wieder sehr tief ins System.
Dein jammeriger Tonfall klingt ganz so, als wärst du jemand, der nicht weiß, wie man eine App deaktiviert. Oder alternativ einer von denen, die die abenteuerlichsten Dinge unterstellen, was eine deaktivierte "gefährliche Zombie-App" :lol: nachts ganz heimlich mit ihrem Smartphone anstellen könnte. Beide Formen habe ich oft genug gesehen. Und dieselben Leute nutzen meistens sogar Windows 10 von der Datenkrake Microsoft, ohne mit der Wimper zu zucken. :watt:
(Solltest du Linux nutzen, bist du von der Kritik natürlich ausgenommen!)

Zitat von maxik:
Auf meinem Pixel 3a läuft Android 10 mit Sicherheitsupdates vom Juli 2020. Dank Internet weiß man sowas schon vor dem Kauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Konnte man das nicht schon mit der App "files" machen? Ist für alle Android Handys verfügbar. Ich habe da schon Einiges übertragen.

Aber schön wenns integriert wird. Habe mir manchmal Bilder von meiner Schwesters-Handys geschickt. Aber sie musste erstmal die App installieren. Das dürfte dann irgendwann entfallen.
 
WiFi direct
Huawei beam

Wozu brauche ich das jetzt auch noch?
 
Zitat von Tamron:
Updates, generell das OS, Flüssigkeit des OS und und und. Ich mag mein Android, aber mein altes Dienst-iPhone ist wesentlich schneller und geschmeidiger. Gibt noch dutzende andere Punkte. Beide OS haben Vor und Nachteile.

Mein galaxy s7 hat im märz den letzten sicherheitspatch bekommen, 4 jahre updates ist doch schon mal was. Ich will kein neues OS aufgezwungen bekommen, passt so.

In den entwickleroptionen hab alle übergangsanimationen abgeschaltet, kann man sowas beim iphone auch? (ernst gemeinte frage)
 
Zurück
Top