News 1&1 geht auf Konfrontation mit Power-Usern

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Hier handelt es sich um ein ehrliches Angebot.
Ich kann daran nichts peinliches finden, außer dass man wohl bei 1 & 1 zu dusselig war von vornherein vernünftig zu kalkulieren und eine Trafficobergrenze oder einen noch teureren Tarif vertraglich vereinbarte.

Trotzdem ist es löblich dass 1 & 1 nicht rumtrickst, sondern ehrlich sagt was Sache ist.

wop
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Die Frage ist halt nur ob der User dann auch wirklich die 100 Euro bekommt. Man hört ja nicht nur gutes von 1&1...
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Habe auch 1&1 fairpreis, und wusste garnicht das man wenn unter 100h nur 16Euro blechen muss :o
Bei meiner Rechnung haben sich bisher nur die 20Gb bemerkbar gemacht :D
Habe dann sofort meine Downloads gezügelt und bleche jetzt immer nur 26 Euro.
Hätte sonst bestimmt auch nen Anruf bekommen :lol:

Faires Angebot wie ich finde,so bekommt man das Geld wieder rein.
Intressant für Leute die eh Kündigen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Und Leute, die bei ihrem Traffic von über 20GB bleiben wollen, können so mit einem netten Abschiedsgeschenk zur Telekom wechseln, also auch für die nichts schlechtes.
 

Tomy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.016
Ich find daran auch nix peinlich. Als "Poweruser" würd ich das Angebot sogar annehmen...100 Öcken einfach so kriegt man auch nicht von jedem Provider. Im Prinzip ist 1&1 wenigstens ehrlich und nicht so ein mieser Laden wie Tiscali, die still und heimlich den Port drosseln und wenn man nachfragt "technische Probleme" und "wir arbeiten an der Beseitigung" vorlügen.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
Aufgrund einer folgenschweren Fehlkalkulation sieht der Internet Provider 1&1 sich nun gezwungen, Kunden mit deutlich erhöhtem Traffic den Rücken zu kehren. Um die sogenannten "Power-User" aus ihren Verträgen zu entlassen, räumt man ihnen eine Abfindungssumme von 100 Euro ein.

Zur News: 1&1 geht auf Konfrontation mit Power-Usern
 

Supernoob

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
516
ich sag nur dumm,dümmer, 1und1!
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
Sorry, Bubti, hatte ich übersehen gehabt.

Zusammenfügen muss ich mal sehen, das passt mit den Zeiten ziemlich schlecht. :(

// Edit: Done :D
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
@Bubti: Passiert doch ständig, das jemand hier 'nen Thread startet, und 'nen halben
Tag später macht jemand von den Admins/Mods/Schreiberlingen 'ne News draus.
Newsschreiben dauert halt etwas, wenn man ordentlich recherchiert und erst mal
Fakten und Quellen überprüft. :)

Naja...und das mit 1&1 hat man eigentlich kommen sehen. Auf der einen Hand
bieten sie 'ne gestaffelte Flat an, so daß die Wenigsurfer weniger zahlen müssen,
auf der anderen Hand finanzieren diese dann natürlich uns Poweruser net mehr
mit, und 1&1 bekommt ein Finanzierungsproblem.
Daß die die Poweruser net einfach kicken sondern 100€ Abfindung anbieten ist
da eigentlich die Ausnahme bei den Providern, woanders wird man geportdrosselt
oder einfach gekickt und das war's.
Insofern hat da 1&1 mal 'nen :daumen: verdient, dafür daß die sich net einfach
auf die rüde Art aus der Affäre ziehen.

-Ronny
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
Ein Glück, dass ich nicht bei 1&1 bin. :)

100 Euro sind zwar ganz nett, aber trotzdem ne kleine Unverschämtheit, wenn man bedenkt, dass bei einem Neuabschluss eines Vertrages mit einem anderen Provider oft schon 100 Euro Einrichtungsgebühr fällig sind. Da sind die 100 Euro ruckzuck wieder weg und hab mir nen Haufen Verwaltungskram aufgehalst mit neuen Provider suchen etc.
Für 100 Euro würde ich mich da nicht abschieben lassen.

mfg Simon
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
Also wer heutzutage ernsthaft mit 20GB pro Monat kalkuliert ist entweder strunz dumm oder extrem optimistisch veranlagt ... pro Monat komme ich auf gute 40 (min.) 120 (avg.) 200 (max.) GB ... und ich glaube kein 'Power USer' zu sein.

Die 100 Euro Abfindung dürften wohl dafür gedacht sein damit man die Kosten für eine Neuanmeldung bei einem anderen Provider finanzieren kann. 200 Euro wären angebrachter... man will ja nicht nur keine neuen Kosten sondern auch eine echte Abfindung.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
Naja man muss schon recht viel runterladen, um im Monat über 20GB zu kommen.
Nur mit Surfen und ein paar kleinere Files und Demos ziehen kommt man da lange nicht.

Oder man hat einen kleinen FTP Server, der mit 2GB Upload am Tag an der Leitung nuckelt. ;)
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Die meisten Leute nutzen DSL nicht für große Datenmengen, sondern dazu um die gewünschte Website möglichst zügig zu laden.
 

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von Simon:
Sorry, Bubti, hatte ich übersehen gehabt.

Zusammenfügen muss ich mal sehen, das passt mit den Zeiten ziemlich schlecht. :(

// Edit: Done :D
Nicht schlimm bin ja nicht nachtragend :D


Aber um 20GB im monat runterzuladen muss man extrem viel saugen.
Habe seit 2 Monaten ein Programm was mir den Traffic anzeigt. In 2 Monaten 15GB.

Bin ca 15Stunden am Tag im Netz.
Dazu gehören bei mir Computerbase :D Demos runterladen, Chat Radio ca 3 Stunden in der Woche, Online Spielen durchschnitt 5 Stunden im Monat und nebenbei läuft immer so ein komischer Esel :cool_alt: .
Selbst wenn ich 24Stunden online wäre, würden dann ca 20GB in 2 Monaten sein.

Also bei 20GB und mehr GB im Monat muss man ja wirklich extrem viel runterladen um das zu schaffen.
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
was ist eigentlich mit dennen die die 100 euro nicht annehmen und weiter so surfen bei 1&1.
kündigen kann man die ja nicht oder?
 

Mythology

Ensign
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
Nein die behalten ihren Vertrag zu den normalen Konditionen. Es bleibt also alles wie es war.
 

flow

Ensign
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
139
Bubti hat recht.. 20GB sollte doch reichen... bin selber bei 1 und 1 und kann mich über Service nich beklagen.. isn guter Provider... wo istn das problem?

saug mal ständig mehr als 20GB im Monat bei der T-Online.. irgendwann bekommt man nen brief mit ner anzeige! die meisten saugen eh nur mp3z filme und software.. heutzutage werden die tauschbörsen aber krass überwacht.. wer zuviel saugt is irgendwann drann... also eigene dummheit.. :D
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
@flow

das is ja mal großer schmarn!

wenn ich z.b. viel programme hab und mir da immo updates ziehe, z.b. Installshield Devstudio, das letzte update war nen gig groß, und mir dann noch zusätzlich nen menge bilder an freunde schicke und mir dann noch die neusten game demos ziehe und online zogge, borr da schmelzen die gigabyte dahin!
und dafür ne anzeige???
von wem ??? von t-online? die können mich nicht anzeigen, und meine Ip#s dürfen die auch nur mit nach gerichtsbeschluß rausrücken!

also alles völlig wayne!
 
Top