128 oder 64GB SSD

Term!nator525

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
25
Hi,

ich suche aktuell eine SSD für meinen Standrechner da langsam meine Raptor nicht mehr so einwandfrei läuft. Komplizierter wird es wenn ich meinen Laptop betrachte. Dieser hat aktuell eine 500gb 7.200Upm Festplatte drin und ist eigentlich deshalb langsam ohne ende.

Deshalb würde ich gerne für die Übergangszeit die SSD in meinen großen stecken und sobald es sich lohnt eine neue kaufen und die "alte" in meinen Lappy stecken.

Leider finde ich nirgends die Informationen ob ich SATA2 oder 3 im Laptop habe. Mein Stand PC hat definitiv "nur" Stata2.

Preislich sollte es sich nicht arg weit von 200 entfernen. Weniger ist mir lieber als mehr.

Wenn es nicht sinnvoll wäre die Festplatte in den Lappy zu stecken dann reicht auch 64 GB. Die 128 wären nur wichtig wenn ich sonst keine Daten mehr drauf speichern kann.
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
denke mal so neu wird der nicht sein, also SATA 2 nur
 

Echoes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
324
Moin.
P/L verhältnis ist bei 120GB besser und eine 2. Partition als Lager ist möglich. Mein 3 jähriges Notebook hat auf jeden fall Flügel von dem Umbau bekommen.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.116
Wow mit den angaben den du über deinen Laptop machst können wir sicherlich mal in die Glaskugel schauen und raten...
ne mal im Ernst ein Paar infos über deinen Laptop wären schon von Vorteil!!
 

Term!nator525

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
25
nun es ist ein nicht gerade sehr altes 8540W mit nem i7, QuadroFX sowie DDR3 Speicher, ich würde es nicht ausschliesen wollen das er SATA3 hat.

Ich hab Everest hier und eigentlich bin ich auch nicht Dumm. Doch selbst über die komplette Auflistung komme ich nicht an die Controller angaben.
 

Chrisibär

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.968
128 GB sind halt besser was die Schreibleistung betrifft, die frage ist eher wieviel platz du brauchst auf dem laptop? Von 64 GB kannst halt meist um die 59 GB beschreiben und über 50 GB verlierst an Performance => mit Win 7 kommst dann meist auf 35 GB freien Speicherplatz. Ob dir das reicht musst selber wissen.
Crucial 300 wäre zu empfehlen auch wenn der Nachfolger bald kommt (sowie Vertex 3)
 

Echoes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
324
Wenn 200€ als Limit angesehen werden, würde ich in jedem Fall SATA II bevorzugen - vor allem im Notebookbereich. Lieber mehr Platz, als Speed der unnütz verraucht.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.116
echt geiles NB kann ich nur sagen :-) nur hat es noch den QM57 Express Chipsatz was bedeutet dass der nur sata 2 hat.. kann mir aber kaum vorstellen dass das Teil langsam ist...

also würde ich auch nur ne sata 2 SSD kaufen aussert du bekommst ne 3er ganz günstig wie z.B. die C300
 

Term!nator525

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
25
vielleicht kam das im 1. Post nicht rüber.

Die SSD muss zuerst in meinen GA-EP45-UD3 Rechner da dort die 72GB Raptor langsam sich verabschiedet.
Sonst würde ich liebend gerne noch etwas warten da ein Preissturz vorrausgesagt wurde, vor allem weil die neuen Modele ja kommen / da sind.

Sollte ich dann irgendwann auf Sandy Bridge umsteigen kann ich die Leistung mit nehmen.

Jetzt hab ich das Problem die Aussagen zu filtern. Paar sagen: "Setz auf die Neuen das ist ein Quantensprung im vergleich zu den alten." Die anderen sagen: "Die Alten sind ausgereifter als die neuen. Nimm ne alte, kannste nichts falsch machen." Dann kommen wieder andere die sagen: "ach ja schon mal ne alte benutzt mit dem ruckeln und dem Datenverlust?"....


64GB kommen fürs Lappy nicht in frage. Da brauch ich mehr platz. Aleine wegem Studium diverse VMs, Visual Studio, 3DSMax, Eclipse, Adobe Creative Suite, ... das ist nicht wenig.

Ich muss mich mit der Frage beschäftigen. Kauf ich jetzt ne kleine, nur für den großen Rechner und fertig oder ist es sinnvoll 128gb zu haben um die dann irgendwann in naher zukunft in meinen Laptop rein zu bauen?
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.116
ja aber am Sata 2 port sind sie meist langsamer als Sata 2 platten!!
Ergänzung ()

kauf ne 120er oder 128GB da Preis pro GB am bessten bei diesen grössen ist! empfehlenswert ist die C300 oder aber wenn du wert auf wenig probleme legst nimm ne Intel 320er (C300 im 8540w hatte ich schon mal mit problemen im Zusammenhang mit der Drive encryption von HP gelesen, funktion also nicht uimbedingt aktivieren...Quelle digitec.ch produktempfehlungen der c300)
 
Zuletzt bearbeitet: (add link)

Term!nator525

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
25
genau die hatte ich mir auch angeschaut. Ich glaube es wird wohl darauf hinaus laufen.
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
681
Zitat von Term!nator525:
vielleicht kam das im 1. Post nicht rüber.
Die SSD muss zuerst in meinen GA-EP45-UD3 Rechner da dort die 72GB Raptor langsam sich verabschiedet.
laufen wird jede von den empfohlenen SSDs auf jeden Fall auch an diesem Mainboard.

Zitat von Term!nator525:
Ich muss mich mit der Frage beschäftigen. Kauf ich jetzt ne kleine, nur für den großen Rechner und fertig oder ist es sinnvoll 128gb zu haben um die dann irgendwann in naher zukunft in meinen Laptop rein zu bauen?
Die kleinere 64er würde sicher auch am PC schnell zu knapp werden. Mußt aber du entscheiden. Die größere sind auch wegen dem besseren P/L-Verhältnis eher zu empfehlen.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.116
jup have fun with it
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Die C300 ist sehr gut und schnell, alternativ ist auch Intel zu empfehlen. Entweder die G2 Postville oder die neue 320er. Intels SSDs sind am zuverlässigsten und arbeiten problemlos mit einer Menge verschiedener Controller zusammen.
 
Top