15 Liter Regen pro m² = wie hoch?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Ich überlege schon eine Weile, wie ich ausrechnen kann, wie hoch das Wasser stehen würde, wenn es z.B. 15 Liter pro m² regnet.

Kann es das sein:

X = 15

15 l = 15 dm³

15 dm³ sind 0,015 m³, was ja 1m x 1m x 0,015m entspricht.
Also habe ich ja eine Höhe von 0,015m, was wiederum 1,5 cm entsprechen, oder?

Denke ich da richtig?

Gruß,
David.
 
S

Sven

Gast
Einen praktischen Nutzen hat das aber nicht, oder? Denn Wasser versickert oder fließt ab! ;)

Aber Rechnung klingt schon nachvollziehbar, würde ich auch so sehen.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Richtig. Du mußt nur die Literanzahl in m³ / Pro Grundfläche in m² dividieren.
Ergibt 0,015 m
Früher war es auch üblich die Grundfläche nicht in m² anzugeben sondern in cm².
 

Jonny B.

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
802
hmm... unser physik lehrer hat uns das anders vermittelt.
wenn man von den attessions/koession mal absieht ist 1 liter auf einer fläche von 1m² 1mm hoch.
das ganze mal 15 kommst du auch auf deine 1,5 centi´s :)
aber die oben genannten vorgehensweisen sind natürlich seriöser - mir war nur langweilig :D
 

Klexy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
358
Redest du von Adhäsionskräften, wenn du attession schreibst? :evillol:
 

Stats-Paddi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
278
Also nur so:
das Maß für Regen wird in l/m² angegeben
Niederschlag in Klimadiagrammen steht aber in mm
Beides ist jedoch dasselbe, deine Rechnung ist volkommen richtig.

x l/m² = x mm Wassersäule
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.467
Benötigst du den Regen für deine Wakü? Aber was machst bei einer Trockenperiode?
Und Gott schickte Abraham eine lange Dürre. Abraham zu gott "eine kleine Dicke wär mir aber lieber".

mh, wie wa die frage wieder, glaub bin vom thema abgewichen.
 

cmdSoniq

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
786
ohh gott... wie langweilig muss einem sein um über sowas überhaupt nachzudenken... eigentlich gibt es da doch nichts nachzudenken o.O
1 liter wasser = 1 mm auf 1 quadrat meter... da muss man sich doch nich den kopf zerbrechen.. das lernt man doch in der grundschule.
 

Castor_23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
363
hm, so abwegig ist es gar nicht sich da mal Gedanken drüber zu machen...Ich hab gerade genau dasselbe gedacht, weil ich grad ne Unwetterwarnung reinkrieg die für unseren Landkreis 30L/m² pro Stunde vorhersagt...
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Allerdings ist die Frage mittlerweile dann doch geklärt. Und bevor der Hundertste die Rechnung bestätigt und der Tausendste sich über das Thema aufregt... ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top