22" Monitor zum Spielen und arbeiten (ersatz für 19")

HLviktor

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8
Guten Tag,

Habe mir den jetzigen markt angeschaut und festgestellt, das die 22" Monitore heute zwischen 320 und 350 € kosten. (nicht alle 19") aber viele.

Nun ist die Frage, ob ich mein 19" durch den 22" eintauschen soll.

Ich spiele gerne z.B. Gothic3 (maximale Performance), Programmiere, bearbeite ab und zu Grafiken.

Das einzige was mich bischen verwirt ist, warum 22 und nicht 21 oder 23.. gib es bei 22" irgenwas anders als bei 21" (außer das dieser 1" mehr hat)?
 

AlMualim

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
986
Wenn deine Graka genug power hat um solche eine hohe auflösung zu verarbeiten müsste es gehn, wie hoch ist denn die Auflösung eines 22" TFTs?Für die max. Performance für Gothic 3 in so einer hohen Auflösung bräuchtest du schon ne High Ende Graka, vieleicht sogar im SLI Gespann
 

HLviktor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8
TFT-Flachbildschirm
Artikelmerkmale - Monitore & Flachbildschirme
Typ:
TFT-Flachbildschirm
Reaktionszeit:
5 ms

Marke:
Acer
Max. Aktualisierungsrate:
--

Bildschirmgröße:
22 Zoll
Zustand:
Gebraucht

Breitbild:
Ja
Helligkeit:
300 cd/m²

Maximale Auflösung:
1680 x 1050
Kontrast:
700
 

HLviktor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8
was mich aber wunder ist, warum kosten 22" monitore weniger als die 21" und warum kosten die 23" viel mehr als die 22" ?
 

Koempy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
226
Das lässt sich ganz einfach erklären... Die 22 zöller sind alle TN-Panels. Die lassen sich billig herstellen und sind gut zum zocken geeignet. Großer Nachteil der Panels ist aber der Blinkwinkel und der Farbraum. Die Meisten tfts, die teurer sind, sind es nicht ohne grund, da dort bessere Panels verbaut werden, die aber nicht ganz so für hardcorezocker geeignet sind.
Und bei 21 und 23 zoll monitoren werden meistens bessere Panels verbaut...
 
Top