2MB Cache ausreichend?

Purimaria

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem Notebook für Office Anwendungen und leider völlig planlos. Ein Bekannter sagte mir, dass ich bei einem preisgünstigen Modell darauf achten sollte, dass der Laptop mindestens 6 MB Cache haben sollte. Nun habe ich folgendes Modell gefunden, das jedoch nur 2MB Cache hat:

https://m.notebooksbilliger.de/asus...odRR44traJ7uxgEmus5C9OqQ0IeMaAqKBEALw_wcB:G:s

Könnt ihr mir sagen, ob das Modell für den Preis im Verhältnis zu anderen o.k. ist und wie es um die 2MB Cache steht?

Ich spiele keine Spiele und nutze das Notebook neben den Textberarbeitungsprogrammen ansonsten nur zum Surfen im Internet.

Wäre euch sehr dankbar!
 

Keine Geduld!

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.517
Also der Cache bezieht sich auf die Ryzen-CPU. Schau mal hier.

Aber wenn Du das Notebook nur zum Surfen und zur Textverarbeitung brauchst, da gibt es günstigere.

Mal bei Geizhals vorbeigeschaut?
 

evilhunter

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
874
Die CPU hat 4 leistungsfähige Kerne. Die Cache Größe sagt im übrigen nicht unbedingt über dessen Leistung aus. Für Office und Internet ist das sowieso irrelevant.
Den 3500u kann man dafür nehmen aber wie mein Vorredner schon sagte es gibt günstigere Varianten.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.901
Zunächst zum Cache:
Das Notebook hat 2 MB second level Cache und 4 MB third level Cache -> Insgesamt 6 MB Cache + ein par kb First level Cache. Passt also.
Grundsätzlich ist jedoch die Menge an Cache der CPU so ziemlich das letzte Kriterium, nach dem ich mit Deinen Ansprüchen gehen würde:
Mit Deinen recht geringen Ansprüchen wurde ich nach:
Akkulaufzeit
Qualität der Tastatur
Qualität des Displays
Größe des Displays
Gewicht
Menge an Ram
Größe der SSD
und erst zum Schluss nach der Geschwindigkeit der CPU achten.

Zum Notebook (Teil 2):
Klein, leicht, recht gute Akkulaufzeit, schick. Ich finde es gut,auch wenn ich die mangelnde Möglichkeit zur Spiechererweiterung nicht optimal finde. Aber die eingebauten 8 GB werden für Office die nächsten 5 Jahre reichen...
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.865
Also so eine Empfehlung habe ich noch nie gehört. Vielleicht meint er doch eher RAM und GB? Der Ryzen ist sicher gut. Für dich ist wichtig, daß der Laptop 8GB RAM und eine SSD hat.
 

Purimaria

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Ja, genau die Punkte die du zum Notebook nennst sloven, waren mir wichtig. Es soll flott, leise, leicht und handlich sein. Dazu hat mir die Optik gefallen. Günstigere Modelle wirken rein optisch nicht so hochwertig. Das ist natürlich für die Leistung irrelevant.

Vielen Dank für eure Antworten!
 

Keine Geduld!

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.517
Sorry aber da ist mein Vorschlag die bessere Variante.
 
R

RalphS

Gast
Natürlich ist Cache relevant. Das ist der Speicher, der praktisch mit voller Geschwindigkeit angebunden ist -- RAM ist signifikant langsamer und später dann sowieso.

Am Cache sind die Celerons gescheitert. Die hatten nämlich faktisch keinen und die CPUs sind buchstäblich am IO verhungert.


That said, alles was mehr als 1MB Cache (total) pro Kern hat ist für die Anforderung völlig ausreichend. Klar, ist ziemlich (über)vereinfacht, aber reicht für die Anforderung.

Nur eine CPU mit sagen wir 8 Kernen und 256kB Cache über alle Stufen (L1, L2, L3, ggfs weitere) sollte man von vornherein meiden. Nicht daß man von sowas viel finden wird.
 

Purimaria

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Den Acer finde ich eine super Alternative!

Danke, dass ihr etwas Licht ins Dunkel gebracht habt :-)
 

andi_sco

Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
9.092
Welche aktuelle CPU wird ohne oder mit sehr wenig L2 Cache ausgeliefert?
Selbst die 6W Celerons/Pentiums haben mittlerweile über 2MB Cache.
Ergänzung ()

PS beim acer lässt sich schnell 8GB nachrüsten, falls die eingebauten 8GB nicht mehr reichen.
 

andi_sco

Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
9.092
Bitte nicht in das Zitat reinschreiben, damit man es besser auseinanderhalten kann.

Das war nicht an dich gerichtet, sondern zwei über mir "Celeron mit keinem Cache" - so etwas gibt es schon lange nicht mehr.
Der Ryzen hat auch 6MB Cache (L2 + L3),also alles gut.
 

Purimaria

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ihr habt mir damals super bei der Suche nach meinem Notebook geholfen. Nun braucht meine Mutter ein neues Gerät. Sie nutzt dieses um online Bestllungen für ihren kleinen Laden zu machen und hat ihr Steuerprogramm ebenfalls darauf. Deshalb wäre es wichtig, dass der Ziffernblock vorhanden ist. Ansonsten macht sie kaum etwas mit dem Notebook. Bekommt man was halbswegs flottes für 400€?

Wie wäre dieser hier?: https://m.notebooksbilliger.de/acer...KgnMSP32JHIRNg05tIj6pSZbIJxBoC9r8QAvD_BwE:G:s


Für Vorschläge wäre ich euch sehr dankbar!

LG
Purimaria
 
Zuletzt bearbeitet:

Model

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.422
Ja, kann man nehmen. Einfach auf i5/Ryzen 5, 8 GB Ram, min 128GB SSD und FHD IPS Display achten und das günstigste Gerät nehmen. Bei deinem Link wäre kein Windows dabei.
 

Purimaria

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Das hatte ich gar nicht gesehen. Danke für den Hinweis! Werde auf die Kriterien achten. Vielen Dank!!!
 
Top