3 tb hdd falsch partitioniert

steinbock

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
9
hallo zusammen,

ich habe dummerweise eine seagate barracuda 3tb an nem xp 32-bit rechner formatiert und krieg nur noch eine partition mit ca 750 gb angezeigt. was kann ich tun, damit ich die volle kapazität nutzen kann?
seagate discwizard erkennt die platte nicht an, easeuspro zwar die 750 gb als aktiv, aber dann den rest nicht mehr.
gerätemanager von windows erkennt auch nur die 750 gb.
testdisk zeigt die platte auch nur mit 750 gb an.....
paragon partitionmanager genauso nur 1 partition mit 750 gb.

ich weiss nicht mehhr weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.005
Wenn die Platte jetzt an einem Vista- oder Win7-PC angeschlossen ist, was siehst du unter Systemsteuerung->Verwaltung->Computerverwaltung->Datenträgerverwaltung?
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.654
Also willst du die HDD an einem XP rechner nutzen?
Ist es eine externe oder interne HDD?
Zunächst mal solltest du überprüfen ob du die aktuellen SATA Treiber installiert hast. Was für Mainboard hast du den?

Und meintest du wirklich den "Gerätemanager" oder eher Datenträgerverwaltung?
Mach vielleicht mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
und die 3TB HDD wohl USB 3.0?Also ich konnte meine externe 3TB ohne probleme einfach über USB 2.0 formatieren,sie wurde dann als 2,75TB angezeigt und das normal mit MBR. Ich vermute mal das dein Xp die 3TB packt könnte update fehlen oder so ,aber das partition tools die auch nicht schaffen ist merkwürdig.
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820

steinbock

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
9
die hd is ne interne seagate barracuda 3tb. auch als usb-platte hab ich das selbe problem. das seagate-tool seagate discwizard, mit dem man 3 tb ansprechen kann, ähnlich wie mit dem tool GPT-Loader für XP von paragon, erkennt die platte als nicht existent an.
wie kann ich die partition löschen, damit ich unformatierte und unpartitionierte 3 tb wieder habe.
gerätemanager und datenträgerverwaltung zeigen jeweils nur die 750 gb an...
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Ne Möglichkeit wäre die XP CD zu booten und die Platte dann im Bootmenü zu formatieren und dann neu zu partitionieren.
;)

Edit:
Und diesmal bitte NTFS
 
Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
normalerweise kann man unter Xp bis 2.2. Tb benutzen, warum bei dir nur 750GB ist schwer zusagen, was für ne Mainboard hast du denn, ist vllt auf dem Mainboard 2 verschiedenen Sata-Controller drauf?
 

steinbock

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
9
pc:
Mainboard : Asus M4A77T
Chipsatz : AMD RD770
Prozessor : AMD Athlon II X2 260 @ 3200MHz
Physikalischer Speicher : 4096MB (1 x 4096 DDR3-SDRAM )
Grafikkarte : NVIDIA GeForce 210

bios:
Hersteller : American Megatrends Inc.
Version : 2202
Date : 08/19/2010 (mm/dd/yyyy)
Adresse : 1024KB
Copyright : (C)2009 American Megatrends, Inc
Motherboard ID : 64-2202-000001-00101111-081910-RX780_SB710-A1540001
Bios AGESA : 3.7.0.1
SMBios Version : Undefiniert
DMI Version : 2.5
Bios EFI : Nein
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
wird die 3TB im Bios überhaupt richtig erkannt?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
normaler könntest du ja mit dem SATA AHCI Treiber von MS oder AMD ausprobieren, aber ich vermute mal, dass du dein XP im IDE Modus installierst hast , lösche mal die Partition in der Datenträgerverwaltung, dann probier mal mit dem neuen Chipsatztreiber http://www2.ati.com/drivers/13-1_xp32-64_sb.exe
Ergänzung ()

p.s. ich glaube Seagate DiscWizard ist doch ganz anders als diese Paragon GPT Loader oder, Seagate DiscWizard ist doch wie Arconis True Image, mit der man Sicherung macht oder

p.s. hier is ne Anleitung http://support.seagate.com/kbimg/flash/218691/218691_EN.swf

das ist schon richtig, dass du nur 750 GB siehst, weil du über Datentägerverwaltung schon ne Partition erstellt hast, d.h. in in diesem Fall dann DiscWizard starten, dann Extended Capacity Manager auswählen,, am Besten liest du mal die Anleitung durch, in der Anleitung steht auch, dass du die ganze Platte nicht als 1 Partition benutzen kannst, sondern muss in 2 oder 3 partitioniert werden
 
Zuletzt bearbeitet:

steinbock

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
9
@Touchthesky
seagate discwizard hat noch speziell die zusatzfunktion, unter xp festplatten grösser als 2,2 tb anzusprechen, ähnlich wie gpt-loader, aber nur platten von der seagate-familie und keine anderen, so wie das paragon-tool
ps: auch mit dem neuen ati-treiber ändert sich nix...

morgen häng ich die platte an nen win 8 rechner...
 
Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
siehe oben ^^
 

steinbock

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
9
mir raucht der kopf, ich mach morgen weiter..

vielen dank für eure bemühungen und hilfe
 
Top