32" LED + HD Ready oder LCD + Full-HD ?

Nukleareswinterkind

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.018
So, mein nun fast 7 Jahre alter Philips Fernseher der noch auf die gute alte Kathodenstrahlröhrern-Technik zurückgreift, hat langsam ausgedient, denn ich fürchte er fliegt mir demnächst um die Ohren.

Nun bin ich aber eher knapp bei Kasse (Student), allerdings werden einen die Fernseher inzwischen geradezu hinterhergeworfen. Das bedeutet für mich: max. im Bereich von 300€

Bei Saturn oder im Media Markt habe ich schon einige Modell zur Probe gesehen, und im Preisleistungsverhältnis können mich die Geräte von LG am meisten überzeugen. Samsung und Philips greift irgendwie auf zu großem Kantenkontrast zurück, als hätte jem. es mit dem Schärfefilter übertrieben.

Von daher kommen da bei mir zwei Geräte in die nähere Auswahl:
32LD450
32LE3300

Der eine hat LED, dafür aber nur HD-Ready, der andere nur LCD dafür aber Full-HD - was ist besser?

Den LED habe ich allerdings noch nicht Probe gesehen, aber der LCD haut mich für den Preis echt um! Ist der LED aber vllt. noch besser? Ich habe bei mir nur Analog Kabel oder DVB-T zur Verfügung, allerdings würde ich das Gerät auch häufig mit meinem MacBook verbinden wollen und ggf. in HD Filme über iTunes gucken, oder überhaupt als "Monitor" nutzen. Vom Gerät würde ich in der Regel etwa 4 m entfernt sitzen - bringt da Full-HD auf einem 32" Monitor überhaupt noch etwas?
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.328
ich würde immer dem FullHD den Vorzug geben.
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.525
Es sind beide LCD. Lediglich die Art der Hintergrundbeleuchtung unterscheidet sich.

Wenn du aber vor hast deinen PC mit dem Fernseher zu verbinden, um HD-Filme zu schauen, würde ich auf jeden Fall das Gerät mit 1080er Auflösung nehmen.
 

Zero Cool

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.484
Ich würde auch dem Full Hd den Vorzug geben aber LED Backlite ist auch verlocken wegem dem Scharzkontrast.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Full HD bringt immer was. Je mehr pixel desto besser :) Ich würde auf den Full HD setzen.
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.881
Bei 4m Entfernung kannst du so ziemlich alles kaufen, was es auf dem Markt an 32 Zoll Geräten gibt. Wenn du keine übermenschlichen Sehfähigkeiten hast, wirst du keinen Unterschied feststellen. Vor allem nicht den Unterschied zwischen HDReady und FullHD, denn eigentlich sind 32 Zoll bei der Sehentfernung viel zu klein.

Ich würde also den mit LED-Hintergrundbeleuchtung nehmen. Auch weil er 4 HDMI-Anschlüsse hat. Das kann nie schaden.
 

Quatermain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
69
LED ist richtig genommen LCD-Technik mit LED´s statt mit Kaltlichkathoden.
Vorteil ist das die LED Technik das "brilliantere" Bild liefert.
Aber im Bezug auf die Zukunft wie Blu-Ray,HD + etc. würde ich auf Full-HD Technik setzen,
man kauft ja einen Fernseher meistens für eine längere Zeit. ;)
Und die wirklichen "guten" LED-Fernseher liegen leider preislich noch etwas höher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birfan

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
130
Moin, ich würde auch den 32LD450 nehmen! Nicht unbedingt wegen dem FullHD. Sondern vielmehr aus dem Grund das es da, soweit ich das noch richtig im Kopf haben. einen USB Hack gibt. Kannst USB-Port dann auch für Festplatten etc nutzen
 

Nukleareswinterkind

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.018
Cool, danke für die zahlreichen Antworten. Fühle mich bei dem LD450 auch irgendwie wohler.
 

aemaeth

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
Und vielleicht bei den von Samsung noch mehr^^

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...as%3Daps&field-keywords=samsung+32%22&x=0&y=0

Samsung LE32C530 Review

Zitat von Nukleareswinterkind:
...

Bei Saturn oder im Media Markt habe ich schon einige Modell zur Probe gesehen, und im Preisleistungsverhältnis können mich die Geräte von LG am meisten überzeugen. Samsung und Philips greift irgendwie auf zu großem Kantenkontrast zurück, als hätte jem. es mit dem Schärfefilter übertrieben.

...
Ist alles Einstellungssache und im Laden kann man das eh knicken, die werden nur aufgestallt, angeschlossen und fertig. :D;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nukleareswinterkind

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.018
Krass, wenn das der Samsung ist, den ich heute im Saturn gesehen habe (meine die Bezeichnung C530 wiederzuerkennnen, im Saturn kostete er jedoch mehr als 400€), wäre das auch eine Überlegung wert.

Der LED von LG wird verworfen, subjektiv kann man dem LD450 sogar mehr Kontrast ansehen und ein angenehmeres natürlicheres Bild.

Wie sieht es eigentlich mit 50 Hz und einer Konsole aus, wenn ich beispielsweise mal ne Playstation 3 dazu kaufen will?
 

aemaeth

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
Da wirst du keine Probleme mit haben da die Konsolen das Bild soweit ich weiss mit 60Hz abliefern. Ja bei den Grossmärkten wie MM&S stehen die ganzen TV's aus dem Netz für 100€ und mehr da rum und online hat man ja noch das Recht innerhalb von einem Monat ohne Anbage von Gründen den einfach zurück zu schicken.. :lol:

Hatte lange Zeit meine Slim an einem 32" HD-Ready von LG und konnte nichts schlimmes erkennen! :)
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.662
sowohl den lg d450 als auch den samsung le32c530 gibts derzeit auch bei neckermann im schnäppchen bereich ihres online angebotes für unter 300€.
aufgrunddessen hab ich auch viele testberichte und reviews gelesen zu diesen geräten, weil ich in der selben lage war (oder immernoch bin, denn noch is meiner nicht da).
der LG scheint ein nicht ganz so astreinen schwarzwert zu haben und etwas blechernen/dumpfen ton, verglichen mit dem samsung - dieser soll aber, sobald man den helligkeitswert runtersetzt evtl. leichtes brummen von sich geben. bei letzterem punkt gibt es aber sehr unterschiedliche berichte, sodass ich mittlerweile davon ausgehe, das es entweder a) geräte oder b) von der konfiguration des gerätes abhängig ist. zumal man keine angaben findet in was für einem lautstärke bereich sich dieses ominöse brummen abspielen soll, geschweige denn ob besagte tester zusätzliche set up boxen systeme samt reciever einsetzen oder die verbauten lautsprecher des fernsehers - oder ob die tester vielleicht auch silent fetischisten sind und jedes elektrostatische surren schon als störend empfinden.
das wird man wohl nur beim eigenen test in den eigenen 4 wänden heraus bekommen.

in punkto bild und ton gehören die aber zu der oberen kategorie dieser preisklasse und sind quasi nur noch geschlagen worden in den tests von den sony bravia modellen, weil diese zusätzlich zum guten bild auch noch astreine boxen besitzen soll (welcher wohl als einziges chinchausgänge hat von allen getesteten modellen).

interessant zu erwähnen wäre vielleicht auch noch, das der samsung laut tests auch bei SD formaten ein gutes bild abliefern soll. (bei analogem kabel schwächeln alle modelle etwas, aber ab dvb-t soll der samsung aufblühen)

ich hab mich selbst jedenfalls für einen samsung entschieden, allerdings für ein größeres modell, den le37 - der müsste auch in absehbarer zeit bei mir eintrudeln - einfach weil ich aus dem TFT bereich seit jahren von der bildqualität samsungs vollends überzeugt bin. sicher ist da auch n bisschen "fanboy"-tum bei dieser aussage dabei, aber was soll ich sagen - ich bin von samsungs bildqualität der geräte einfach überzeugter fan. :lol:
der übertriebenwirkende kontrast lässt sich aber sehr schnell mittels menü runterregeln und genauso die farbwerte anpassen, da diese wohl auf werkseinstellungen einen tick zu rot und zu scharf sein sollen.

hoffe ich konnte mit den ergebnissen meiner 2tägigen recherche weiterhelfen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.662
den le37 c650 - kostet mich im endeffekt n schein mehr, aber ich wollte größentechnisch halt keinen rückschritt machen zu meiner röhre die im moment noch ihren dienst verrichtet (der 32 wäre etwa genauso groß wie meine jetzige glotze). den zahl ich dann halt in n paar raten mehr ab als geplant aber das passt schon :)
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.662
jau, kann ich tun. hab den vor n paar tagen bestellt, lieferzeit beträgt allerdings 1-2 wochen - ich hoffe aber das es bei einer woche bleibt. :D
ich werd den auf jedenfall ausgiebig testen, da das auch für mich alles noch neuland ist.
sollte der ohne externe antenne kein bild liefern, hol ich meine dicke dvb-t antenne und klopp die per scart ran. und wie das bild is mit der ps3 über hdmi. da ich über den rechner videos an die ps3 per wlan streame mittels TVersity, hab ich dann auch direkt n vergleich zwischen sd- und hd-formaten und wie sich das gerät dahingehend verhält. hatte die ps3 vorher an der röhre hängen und zur zeit hängt sie mit an meinem samsung tft und hab dadurch dann direkt referenzwerte mit denen ich die bildquali vergleichen kann.
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.662
heute stand da so n großer weisser samsung karton aufm flur - yay :daumen:

ersteindruck:

schönes design, schnell aufgebaut.

dvb-t
es hat sich rausgestellt das das signal des internen dvb-t tuners ein um einiges besseres bild liefert, als der technisat digipal 2 den ich hier vorher in gebrauch hatte per scart (hab den testweise mal angeklemmt fürn vergleich). hab einfach meine dicke antenne rangekloppt an den antennen eingang und das bild is 1A. kann ich nich anders sagen. auflösung is laut info-menü des tv zwar nur 576i und der technisat sollte eigentlich 576p übertragen, aber irgendwie is das bild beim internen schärfer - hat da einer ne idee woran das liegt?
oder ist das einfach nur bedingt durch die art der verkabelung? also daran das das signal erst noch über den digipal und dann noch per scart durchgeschliffen wird?
kA. auf jedenfall is der technisat somit nun in der schublade verschwunden.

medien
hab die PS3 angeschlossen per "hdmi highspeed with ethernet" kabel, diese erstmal eingestellt auf 1080p und direkt mal videos gestreamt per wlan über den router vom rechner.

divx videos im SD und HD format.

SD sieht schon wirklich gut aus, auch von den farben her. schwarz ist wirklich schwarz. die verpixelung hält sich wirklich in grenzen, je nach ausgangsmaterial ist klar. ich hatte aber mit deutlich stärkeren verpixelungen oder schlieren gerechnet. aber nichts dergleichen. und ab hier hats dann echt schon richtig spass gemacht. klares bild. sicher, aufgrund der kompression hier und da mal an konturen der eine oder andere sichtbare pixel daneben, aber beim HD material schießt die kiste dann echt den vogel ab. ich hab ja schon n in den geschäften n paar fullhd geräte gesehen von panasonic und fullhd phillips geräte stehen bei nem kollegen. aber ich bilde mir ein das das bild hier noch n tick besser bzw. wärmer ist.

dann mal games eingeworfen - das einzige game in 1080p in meinem besitz is fight night champion. aber auch 720p titel wie heavy rain oder die fifa 11 demo hab ich mal angetestet.
keine schlieren, keine spürbare verzögerung.

die boxen haben n guten klang, nich zu blechern, nicht zu dumpf. ich empfehl hier aber den "SRS TS HD" modus im menü, klingt deutlich besser als ohne.

demnächst werd ich mal schauen ob ich irgendwie den dvi ausgang mit dem hdmi oder vga anschluss des tv verbunden bekomme um mal den inputlag genauer unter die lupe zu nehmen (jetzt ist aber erstmal simpsons angesagt :D).

der ersteindruck ist bisher aber schon ne klare kaufempfehlung von mir.


/edit:
okay, mir fällt auf das ich keinen dvi->hdmi adapter da hab, damit per dvi->vga kabel angeklemmt. erkennt den tv logischerweise nicht richtig, sondern als analoges ausgabegerät und somit keine maximale auflösung möglich, sondern maximal 1366*768 als unterstützte möglich. das is schonmal doof. jetzt frag ich mich aber noch ob hdcp überhaupt über so n adapter möglich ist oder ob mir dann dieser schutz da n strich durch macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

aemaeth

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
Das hört sich alles super an ich freue mich das er dir gefällt und du mit dem Kauf zufrieden bist!
Wünsche noch viel Spaß und danke KL0k das du deine Eindrücke nieder geschrieben hast. :D

Ich muss noch ca. 1-2 Tage warten bis mein LE37C530 da ist.. :p

Mfg Micha
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.662
okay, der lag war grad wirklich fies - 2 games angetestet die ich hier rumliegen hab in form von deadspace und the witcher. während the witcher, wie schon im desktop betrieb, einwandfrei funktioniert, sprengt das grafisch anspruchsvollere deadspace wirklich komplett den rahmen und wird unspielbar. entweder is das phänomen was ich hier grad hab abhängig von der verkabelung durch die umwandlung von digital auf analog oder abhängig von den anforderungen des games an die hardware.. aber die verzögerung war wirklich jenseits von gut und böse. ka.
desweiteren is mir aufgefallen, das mein samsung 206bw n deutlich farbsatteres bild abliefert, was mich ebenfalls skeptisch werden lässt. ich glaub ich werd das nochmal austesten wenn ich n dvi/hdmi adapter aufgetrieben hab, denn n weiteres hdmi kabel hab ich hier noch rumliegen.
kA. aber das war dann der erste downer. ich finds nich zwingend nötig, da ich hier alles kreuz und quer untereinander vernetzt hab und das das erste gerät is, das mal in dem aspekt negativ auffällt auf den ersten blick, aber das macht den kohl nich fett, da ich den lcd ja sowieso zum playse zocken und für filme haben wollte.
 
Top