Notiz 8 × 8 = 64 TB: Sabrent Rocket Q „Battleship“ mit acht M.2-SSDs

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.658
Acht Mal acht macht 64 Terabyte: Sabrent zeigt, was mit aktueller SSD-Technik möglich ist. Auf einer PCIe-x16-Adapterkarte mit RAID-Controller stecken acht M.2-SSDs mit je 8 TB Speicherplatz. Im Verbund entsteht ein Datenträger mit 64 TB Speicherplatz und potenziell hoher Transferleistung.

Zur Notiz: 8 × 8 = 64 TB: Sabrent Rocket Q „Battleship“ mit acht M.2-SSDs
 

latiose88

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
817
Wow 64 tb, soviel habe ich noch nicht mal in meinem qnas drinnen sondern nur 50 tb und dann auch noch eine geopfert damit es sicher ist und am Ende dann halt nur noch 40 tb nutzen kann. Brauche bald mehr Platz, habe da nur noch 2 tb frei. Es kommt halt nur noch auf dem Preis drauf an. Ich bezweifle aber das ich diese ssd für unter 1000 € bekommen werde. Wobei meine 5 x 10 tb auch so 1000 € gekostet hatten. Aber ich bezweifle das ich diese überhaupt für unter 2000 € bekommen würde. Da kriege ich dann viel mehr Speicherplatz bei den Hdds. Mal sehen wie es weiter gehen wird.
 

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
689

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.387
Eine Sabrent 8TB = 1300€ das 8 mal und wir sind bei 10.400€. Plus min. 1000€ für den Controller und da liegt das ganze Ding bei knapp 12.000€.
 

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
646
NIcht schlecht, ordentlich Power und Platz, aber vermutlich auch teuer. Wer´s sich leisten kann hat dann aber netten Speed anliegen. Da es ja eh eine Erweiterungskarte ist, hätte man eventuell noch einen Kühler für spendieren können. MFG Piet
 

Ranayna

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
612
In der Regel sind solche Karten ja fuer Server bestimmt. Da ist dann in der Regel nicht viel Platz, bei einer Hoeheneinheit hat man nicht viel mehr Platz als fuer die Karte selber.
Im Datenblatt steht dann bestimmt auch noch ein minimaler Luftfluss mit vorgegebener Einlasstemperatur, den der Server haben muss um die Karte adequat zu kuehlen.
 

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.843

AlphaKaninchen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.101

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
372
und damit man dann die volle Leistung aller 8 SSDs ausnutzen kann, gibt es dann Karten die nur 4 NVME SSDs beherbergen können, aber mit einer zweiten Karte im SLI laufen^^ :-D
 

latiose88

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
817
Ich habe immer das Problem das wenn ich von einem Ort zum anderen wechsle das teilweise längere lafezeiten vor kommen können. Mal das es dann hängt. Ich scheine wohl von Festplatte zu Festplatte zu wechseln. Hm das finde ich echt nicht so gut.
Scheint aber echt normal zu sein. Ab ner Gewissen fülle passiert es sowas. Da gibt es wohl echt nur noch ssd als alternative, na toll.
 

AlphaKaninchen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.101

PS828

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.192
Quasi ein ähnliches Produkt wie der Liquid Honey Badger. Feine Sache und die x16 4.0 Schnittstelle wird ausgelastet.

Man müsste für die Auslastung auch keine 4.0 SSD verbauen um mit 8 SSDs die x16 4.0 Schnittstelle auslasten zu können.

Wäre nvme Speicher nicht so verflucht teuer würde ich über sowas nachdenken
 

leipziger1979

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.276
Zum Wunschpreis?
Also für 99,- Euro kaufe ich das sofort.

Aber vermutlich wird der Preis jenseits von gut und böse liegen.
Eine Corsair MP400 mit 8TB kostet 1250,-, das wären bei 8 M2 also schlappe 10.000,- zzgl. Adapterkarte, also Schnäppchen sozusagen.
 

Ranayna

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
612
Deren Listenpreis fuer eine der 8TB SSDs ist laut Webseite bei 1.999$ ;)
Die Karte ist nicht gelistet, aber vielleicht gibts die quasi als Zugabe wenn man 16.000$ ausgegeben hat :p
 

AlphaKaninchen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.101

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
372
es ging eher darum das der Pcie 4 x16 Anschluss nur 32Gb/s schafft und mit 8 Nvme SSDs das zu wenig Übertragungsrate ist (macht ja eine theoretisch 7GB/s) und man deshalb zwei Adapterkarten braucht mit Brücke... es war eine ironische Aussage da es jetzt Hardware gibt die ein Pcie 4 x16 Anschluss voll auslastet..... you understand?
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.713
Das Asus Teil ist nur ein Adapter, die Verwaltung übernimmt das Mainboard, muss also auch bifurcation unterstützen.
Hier übernimmt das ein PCIe Switch.
Aber gut, wenn man vor hat 4 SSD an 16 Lanes zu betreiben ist der eh Quatsch.

Hier ist auch der Vorteil mit 8 PCIe 3.0 SSD den x16 4.0 Link auszulasten. Ist die Frage, wie teuer der Adapter ist. Wahrscheinlich zu viel zu viel.
 
Top